AWO MACHT Politik-Tour sagt DANKE!

Einmal nach Brück, Bad Belzig, Brandenburg an der Havel, Potsdam, Rathenow, Nauen und Kleinmachnow
Artikel vom 28.09.2021

AWO MACHT Politik-Tour sagt DANKE!

Einmal nach Brück, Bad Belzig, Brandenburg an der Havel, Potsdam, Rathenow, Nauen und Kleinmachnow

Zwei Wochen, 7 Haltestellen, 2500 Bratwürste, 100 Kuchen, 15 Kurzfilme und jede Menge Aktionen für Groß und Klein gab es auf der AWO MACHT Politik Tour. Am vergangenen Freitag erreichten wir die vorerst letzte Station in Kleinmachnow. Nun wird langsam wieder alles auf seinen Platz geräumt und die müden Füße dürfen sich ein wenig erholen. Nach Bratwurst und Kuchen riecht es auch nicht mehr, und Songs der Band „Kruse“ gibt es nur noch aus dem CD-Player.

Zeit einmal Danke zu sagen. Ein herzliches Dankeschön gilt allen AWO Einrichtungen vor Ort, die sich auf der Tour eingebracht haben. Ein herzliches Dankeschön gilt außerdem allen AWO Ortsvereinen, die die Stationen der Tour durch selbstgebackenen Kuchen und durch musikalische und inhaltliche Beiträge bereichert haben. Der Kuchen wurde nicht verkauft, sondern gegen Spende herausgegeben. Die gesammelten Spenden in Höhe von insgesamt 2151,49 € gehen zur Hälfte an das Büro KinderMut und zur Hälfte an die AWO Hochwasserhilfe.

Die Band „Kruse zu dritt“ lieferten auf der Tour nicht nur feinsten Rock und Blues, sondern unterstützen den AWO Bezirksverband Potsdam e.V. auch finanziell. Die gesamten Einnahmen, die sie durch den Verkauf ihrer CD´s eingenommen haben wurden in Höhe von 220,00 € an das Büro KinderMut gespendet. Herzlichen Dank Peter Eichstädt, Franziska Müller und Toni Kruse für euer Engagement.

Das Organisationsteam des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V. war an allen Stationen dabei und ermöglichte so die Tour. Ein herzliches Dankeschön geht daher an:

 
© 1990 - 2021 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.