AWO Potsdam setzt vermehrt auf Online-Fortbildungen

Artikel vom 04.06.2020

AWO Potsdam setzt vermehrt auf Online-Fortbildungen

Die Corona-Pandemie kam und plötzlich mussten alle Treffen in Präsenzform abgesagt werden. Dies gilt natürlich auch für Fort- und Weiterbildungen. Der AWO Bezirksverband Potsdam konnte hier schnell auf die eigene Online-Lernplattform zurückgreifen, die über das ESF-geförderte Verbundprojekt „Sozialwirtschaft im digitalen Wandel“ bereits implementiert ist. Unter dem Link awo-elearning.de wurde mit Geldern der ESF-Programm-Richtlinie rückenwind+ seit Juni 2018 gemeinsam mit dem AWO SPI Soziale Stadt und Land Entwicklungsgesellschaft mbH eine Moodle-basierte Lern- und Kommunikationsplattform aufgebaut.

Zunächst wurden Elemente der  Weiterbildungen im Projekt „Schulgesundheitsfachkräfte“ über die Plattform durchgeführt. Seit Herbst 2019 werden in einem Pilotprojekt Mitarbeiter*innen im Seniorenzentrum in Trebbin  zu den Expertenstandards in der Pflege auf der Moodle-Plattform geschult. Angedacht war für dieses Jahr, die ersten Schulungen zur Lebensmittelhygiene online anzubieten. Durch die Corona-Pandemie musste dieses Vorhaben schnell umgesetzt werden. Gemeinsam mit der Hygienefachkraft wurden dann zügig Online-Fortbildungen zum Infektionsschutzgesetz und zur Lebensmittelhygiene aufbereitet und durchgeführt. Mittlerweile haben 20 Mitarbeiter*innen die Schulung erfolgreich absolviert. Auf dem Plan steht, noch weitere Pflichtschulungen zeitnah über awo-elearning.de zu erstellen und anzubieten.

In den vergangenen Wochen  haben sich einige Mitarbeiter*innen der AWO Potsdam die Zeit genommen und im Rahmen einer kleinen Tele-Tutoren-Schulung alle wichtige Lern- und Gestaltungsmöglichkeiten auf Moodle ausprobiert und überlegt, wie Zielgruppen orientiert attraktive Online-Weiterbildungen erstellt werden können.

Die Schulungen des zweiten ESF-geförderten Projekts #SoziADigital werden ebenfalls komplett auf der Lernplattform konzipiert. Mit Hilfe des Videokonferenz-Tools Zoom, welches in Moodle integriert ist, können sogar „virtuelle Präsenzsitzungen“ stattfinden. Die nächste Qualifizierung, die jetzt online angeboten wird, ist die PART® - Deeskalationsschulung ab 4. Juni 2020.

Weitere Fortbildungen werden online geplant, denn auch ohne Corona ist eLearning für den AWO Bezirksverband  Potsdam ein gutes und effektives Instrument.

Lernplattform AWO eLearning.de
© 1990 - 2020 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.