Hardy Krüger Jr. liest aus seiner Biografie „Wendepunkte“

Artikel vom 23.11.2021

Hardy Krüger Jr. liest aus seiner Biografie „Wendepunkte“

Der Schauspieler und Autor Hardy Krüger Jr. wird an diesem Sonntag, 28. November 2021, in den Kleinmachnower Kammerspielen aus seiner aktuell erschienenen Biografie „Wendepunkte“ lesen. Darin thematisiert er zum einen seine jahrelange Alkoholsucht und wie er persönliche Erfahrungen und Schicksalsschläge verarbeitet hat. Er spricht darüber, wie er neben vielen unvorhergesehenen Wendungen auch dem Tod mehrmals nahekam. Und wie er trotzdem seine Lebensfreude und Kraft zurückgewonnen hat. Begleitend zeigt Hardy Krüger Jr. Bilder und Filmaufnahmen aus seinem Leben. Die Lesung beginnt um 16.00 Uhr.

Aufgrund der Corona-Pandemie muss die Veranstaltung unter 2G-Bedingungen stattfinden – also nur für Geimpfte und Genesene. Wir bedauern dies, da damit auch Interessierte ausgeschlossen werden, für die eine Impfung aus gesundheitlichen Gründen nicht infrage kommt.

Im Anschluss an die Lesung wird es eine Expertendiskussion zum Thema „Sucht in unserer Gesellschaft“ geben, an der auch Krügers Frau Alice teilnehmen wird. Sie spricht aus der Perspektive einer Angehörigen, die während der Alkoholsucht an seiner Seite stand. Außerdem wird es für die Zuschauer*innen die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen. Auch für Autogrammwünsche steht der Autor zur Verfügung.

Die Lesung ist eine Veranstaltung der Landesarbeitsgemeinschaft der Selbsthilfekontaktstellen, der AWO Selbsthilfekontaktstelle Potsdam-Mittelmark, des Dachverbandes Freie Suchtselbsthilfe und der Techniker Krankenkasse.

Der Eintritt beträgt 10 Euro, die Karten erhalten Sie über die Neuen Kammerspiele Kleinmachnow.

Neue Kammerspiele Kleinmachnow
© 1990 - 2021 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.