Tausche Sorgen gegen Seifenblasen

Filmpremiere „Flieg mit“

Tausche Sorgen gegen Seifenblasen

Filmpremiere „Flieg mit“

Was zählt, ist der Augenblick. Das Hier und Jetzt. Der Film „Flieg mit“ hält Momente fest, in denen sich Menschen zeigen, bei sich sind oder über sich hinauswachsen.

Er entstand in den vergangenen Monaten in verschiedenen Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe im AWO Bezirksverband Potsdam. In Kooperation mit dem Klinikclownverein „Lachen hilft“ e.V. und gefördert von der Aktion Mensch gibt er eine Bühne für seltene Auftritte.

Am Freitag, 25. Februar 2022 um 12:30 Uhr hat der Kurzfilm im Thalia Kino Premiere.

Ursprünglich war das Teilhabe-Projekt als Workshop-Programm mit Clowns und Künstler*innen geplant. Die von Wohnungslosigkeit bedrohten Familien, Männer, Frauen und junge Erwachsene sollten ermutigt werden, selbst Kultur zu schaffen. Aufgrund der anhaltenden coronabedingten Einschränkungen besuchten Clown-Duos stattdessen die Menschen vor Ort. 75 Menschen haben mit elf Klinikclowns an zwölf Aktionstagen in sechs Einrichtungen Zeit miteinander verbracht.

Der wertfreie Blick der Spaßmacher entlockte den Menschen viel. Sie tauschten Sorgen gegen Seifenblasen, Tränen gegen Träume – begleitet von dem Fotografen Sebastian Höhn. Es entstand ein Berg Material und aus diesem der Film mit Erzähltext. Nicola Streifler, Vorstandsvorsitzende vom Verein „Lachen hilft“, resümiert: „Am Ende ist das Projekt geworden, was es werden sollte“ – ein Gesamtkunstwerk.

 

Weitere Versionen des Films

Filmversion ohne Untertitel und Gebärdensprache

Filmversion nur mit Untertitel

Filmversion nur mit Gebärdensprache

 

Hinweisbilder zur Veröffentlichung der Filme

In den vergangenen Tagen haben wir mit folgenden Hinweisbildern für die Veröffentlichung des Films geworben:

 

Filmpremiere 25. Februar 2022

© 1990 - 2023 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.