Mit Herz und Hand Nr. 03

Veröffentlicht am 23.11.2007

Das Bild zeigt ein Cover der Publikation Mit Herz und Hand Nr 03

Mit Herz und Hand Nr. 03

Die Ansprüche an den Sozialstaat sind in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Die Bereitschaft der Bürger, selbst aktiv am Gelingen eines funktionierenden Sozialstaates mitzuarbeiten, nimmt dagegen seit Jahren ab. Umso wichtiger wird das bürgerschaftliche Engagement jedes Einzelnen. Noch vor mehr als hundert Jahren dichtete Wilhelm Busch scharfzüngig, „Willst du froh und glücklich leben, lass kein Ehrenamt dir geben!“ und spielte damit auf die Undankbarkeit gegenüber dem ehrenamtlich Tätigen an. Heute hat sich das Bild glücklicherweise gewandelt.

 

Aufbruch, Mauerfall und Deutsche Einheit

Mit einer Vernissage - nach Corona-Regeln - auf dem Hof und auf Abstand in der Salon-Lounge eröffnete heute Abend das AWO Kulturhaus Babelsberg die Fotoausstellung "Aufbruch, Mauerfall und Deutsche Einheit". Der Potsdamer Fotograf Klaus D. Fahlbusch zeigt Fotos aus der Zeit von 1989 und 1990. Sein Blick geht nach Babelsberg und Potsdam, wo er vor drei Jahrzehnten viele Aufnahmen machte, die heute wertvolle Zeitdokumente sind.

Weiterlesen …

Vor dem Brandenburger Tor in Potsdam stehen dicht gedrängt ganz viele Menschen. Einige von ihnen halten Plakate hoch, auf denen sie Freiheit oder das Absetzen der Regierung fordern.
© 1990 - 2020 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.