Mit Herz und Hand Nr. 03

Veröffentlicht am 23.11.2007

Das Bild zeigt ein Cover der Publikation Mit Herz und Hand Nr 03

Mit Herz und Hand Nr. 03

Die Ansprüche an den Sozialstaat sind in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Die Bereitschaft der Bürger, selbst aktiv am Gelingen eines funktionierenden Sozialstaates mitzuarbeiten, nimmt dagegen seit Jahren ab. Umso wichtiger wird das bürgerschaftliche Engagement jedes Einzelnen. Noch vor mehr als hundert Jahren dichtete Wilhelm Busch scharfzüngig, „Willst du froh und glücklich leben, lass kein Ehrenamt dir geben!“ und spielte damit auf die Undankbarkeit gegenüber dem ehrenamtlich Tätigen an. Heute hat sich das Bild glücklicherweise gewandelt.

 

Ein eigenes Zimmer für jedes Kind

Für jedes Kind ein eigenes Zimmer? Ein Standard, der für viele Potsdamer Familien Wunschdenken bleibt. Denn bezahlbarer Wohnraum in Potsdam ist knapp und große Wohnungen mit vielen Räumen sind immer schwieriger zu finden. „Obwohl die Stadtverwaltung sehr bemüht ist“, sagt Birgit Hollmann, Leiterin des AWO Familienhauses, warteten einige ihrer Bewohner*innen Monate. „Im vergangenen Jahr gab es keine Wohnung für niemand“, so die Einrichtungsleiterin.

Weiterlesen …

Auf dem Bild ist eine Kinderzeichnung mit bunten Häusern, Bäumen und Flächen.
© 1990 - 2023 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.