Mit Herz und Hand Nr. 05

Veröffentlicht am 18.07.2008

Das Bild zeigt ein Cover der Publikation Mit Herz und Hand Nr 05

Mit Herz und Hand Nr. 05

Durch den leichter gewordenen Zugang zu diesen Spielen hoffen immer mehr Menschen, dem eigenen finanziellen Glück nachhelfen zu können. Oft ist allerdings das Gegenteil der Fall, wie unsere Titelgeschichte beweist. Als Arbeiterwohlfahrt liegt uns selbstverständlich das Schicksal der Menschen, die aus der Suchtspirale nicht allein herauskommen, am Herzen. Auch auf Bundesebene ist man auf die drohende Gefahr aufmerksam geworden und stellt in einem entsprechenden Bundesmodellprojekt Mittel zur Prävention, Beratung und Betreuung zur Verfügung. Wir sagen, das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn an dem verantwortungsvollen Umgang mit Suchtmitteln sollte sich jeder beteiligen.

 

Abwehr statt Solidarität

In dieser Woche hat die EU-Kommission ihre Pläne für eine Überarbeitung des Asylrechts in der Gemeinschaft bekanntgegeben. Zwar soll die Seenotrettung gestärkt werden. Zugleich sollen aber Grenzlager entstehen, die nichts Anderes als Gefängnisse sind. EU-Staaten, die keine Geflüchteten aufnehmen wollen, dürfen stattdessen „Abschiebepatenschaften“ übernehmen und andere Staaten bei der Abschiebung unterstützen. Wie zynisch! Wer denkt sich nur solche Begriffe aus?

Weiterlesen …

© 1990 - 2020 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.