Mit Herz und Hand Nr. 17

Veröffentlicht am 13.12.2012

Das Bild zeigt ein Cover der Publikation Mit Herz und Hand Nr 17

Mit Herz und Hand Nr. 17

Mit großer Sorge blicken wir auf den Vierten Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung und insbesondere auf die ungeschönten Ergebnisse des ersten sogenannten „Schattenberichtes“ der Nationalen Armutskonferenz. Die hier getroffenen Aussagen zur Kinderarmut oder zur Wohnungslosigkeit fordern die politische Aktivität auch unseres Verbandes. Seit Beginn des Jahres weisen wir als Träger von Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe in öffentlichen Gremien und Presseinterviews immer wieder darauf hin, dass Wohnungslosigkeit und fehlender bezahlbarer Wohnraum in Potsdam eng zusammenhängen. Auf einer Ende November einberufenen Pressekonferenz forderten wir erneut die Neuauflage eines Sozialen Wohnungsbauprogramms mit Wohnungen in allen Stadtbezirken der Landeshauptstadt.

 

Spendenaufruf für Schulranzen

Anfang August beginnt in Brandenburg das neue Schuljahr. Und noch immer gibt es Kinder, deren Eltern sich die Erstausstattung für die Einschulung nicht leisten können. Am heutigen Freitag übergab die Kanzlerkandidatin und Potsdamer Spitzenkandidatin der Grünen für die Bundestagswahl im September 2021, Annalena Baerbock, mehr als 35 Schulranzen an unser AWO Büro KINDER(ar)Mut.

Weiterlesen …

© 1990 - 2021 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.