Mit Herz und Hand Nr. 32

Veröffentlicht am 18.12.2017

Das Bild zeigt ein Cover der Publikation Mit Herz und Hand Nr 32

Mit Herz und Hand Nr. 32

Mit einem eigenen Forderungskatalog wollen wir uns stärker in die Politik des Landes Brandenburg einbringen. Das „1+9“-Forderungen umfassende Papier ist das Ergebnis zahlreicher Fachforen und Aktionswochen der vergangenen Jahre. Ob die Überwindung von Armut und Wohnungslosigkeit oder die Unterstützung von Alleinerziehenden, wir wollen unsere Themen noch stärker in die Diskussion einbringen und die Politik in unserem Land beeinflussen. Das Papier soll dazu nicht nur an die Parteien im Landtag übergeben werden, sondern auch Grundlage für Diskussionen mit den einzelnen Ausschüssen auf Landesund Kommunalebene sein.

 

Landesarbeitsgemeinschaft der AWO Brandenburg gegründet

Mehrere Kreisverbände und ein Bezirksverband der Arbeiterwohlfahrt in Brandenburg haben sich gemeinsam mit dem AWO Bezirksverband Potsdam e.V. zu einer Landesarbeitsgemeinschaft der AWO Brandenburg zusammengeschlossen. Dazu kommen heute und morgen Vertreterinnen und Vertreter des AWO Bezirksverbandes Brandenburg Süd e.V., des AWO Kreisverbandes Bernau e.V., des AWO Kreisverbandes Eberswalde e.V. und des AWO Kreisverbandes Fürstenwalde e.V. in der Geschäftsstelle der Potsdamer Arbeiterwohlfahrt zusammen.

Weiterlesen …

© 1990 - 2022 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.