Mit Herz und Hand Nr. 38

Veröffentlicht am 04.12.2019

Mit Herz und Hand Nr. 38

100 Jahre AWO sind für uns natürlich ein Grund zum Feiern. Wir haben uns dabei ganz bewusst dafür entschieden, dies nicht im Rahmen eines zentralen Festes in Potsdam, sondern mit einer Tour durchs Land zu tun. Wir wollten all die vielen Eindrücke, Ideen und schönen Momente zu den Menschen bringen, die unseren Verband ausmachen, nämlich zu Ihnen. Unser Eindruck nach der Tour im Spätsommer mit ihren zahlreichen Stationen ist, dass uns das rundum gelungen ist. Also auf weitere 100 Jahre AWO.

Grund zum Feiern gab es auch in der AWO Kita „Pusteblume“ in Hohen Neuendorf. Nach jahrelangen Diskussionen hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin/Brandenburg entschieden, dass der Kindertagesstätte „das für den Betrieb notwendige Grundstück und Gebäude nicht von der Gemeinde entzogen werden darf“. Damit herrscht jetzt Rechtsklarheit und die AWO Kinder- und Jugendhilfe Potsdam gGmbH, Tochtergesellschaft des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V., kann Träger der Kita bleiben. Wir freuen uns jetzt darauf, für die Kinder, Eltern und Erzieher weiter arbeiten zu können.

 

Grünen-Vorsitzende Baerbock spendiert 20 Schulranzen

Nur wenige Wochen vor Schulbeginn in Brandenburg kommt die Spende gerade richtig: Annalena Baerbock übergab am heutigen Mittwoch dem Büro KinderMut vom AWO Bezirksverband Potsdam e.V.  20 Schulranzen mit passenden Turnbeuteln und bestückten Federtaschen. „Einen guten Start ins Schulleben“, wünschte die Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen den anwesenden ABC-Schützen, die sich aus verschiedenen Modellen eines aussuchen und gleich ausprobieren konnten. Die Grünen-Politikerin spendete nicht nur Geld, sondern hatte auch den Kontakt zu dem Schulmappen-Hersteller Thorka GmbH vermittelt, der seine  McNeill-Schultaschen im brandenburgischen Eberswalde produziert.

Weiterlesen …

© 1990 - 2020 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.