Systemisches Denken und Handeln in der Kita - Teil 3

Tagesseminar
Kinder- und Jugendliche

Systemisches Denken und Handeln in der Kita - Teil 3
Tagesseminar

 Kinder- und Jugendliche

Wir müssen davon ausgehen, dass Klienten in einer multikulturellen Gesellschaft nicht die gleichen Vorstellungen über die Welt und nicht die gleichen Werte teilen. Im interkulturellen Kontext ist die Bereitschaft, sich mit fremden Kulturen auseinander zu setzen, unbedingt erforderlich. Systemische Hypothesen nehmen Beziehungen in den Blick und berücksichtigen in der Beratungsarbeit, den unterschiedlichen kulturellen Kontext, in dem das Verhalten eine unterschiedliche Bedeutung haben kann.

Ziele

  • Zusammenhänge in Beziehungsnetzen zu erkennen
  • Bedeutung und Bewertung besser verstehen
  • Systemisches Fragenrepertoire kennen lernen
  • Migrationsfamilien als Experten ihrer Situation anerkennen

Anmeldung zu Seminar Systemisches Denken und Handeln in der Kita - Teil 3

Ihre Daten

 

Rechnungsadresse

Systemisches Denken und Handeln in der Kita - Teil 3
03.11.2020
09:00 - 16:00
AWO Akademie Potsdam
Röhrenstraße 6
14480 Potsdam
 
140,00 EUR *je Teilnehmer
für Mitarbeiter*innen 120,00 EUR
Personenkreis
  • Erzieher*innen der KJH
10 - 20 Personen
 
Anmeldeschluss 03.11.2020
Danach nur auf Anfrage.

Umgang mit Corona

Angesichts der Corona-Krise haben der AWO Bezirksverband Potsdam e.V. und seine Tochtergesellschaften den Pandemieplan aktualisiert und einen Krisenstab gebildet.

Informieren Sie sich jetzt zum Thema Corona.
In unserem LIVE-TICKER erfahren Sie die neusten Informationen zum Umgang mit Corona.


CORONA LIVE-TICKER

jetzt informieren

Bild Umgang mit Corona
© 1990 - 2020 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.