Betreutes Einzelwohnen "Humboldtring 21"

Kinder & Jugendliche
AWO Kinder- und Jugendhilfe Potsdam gGmbH

Anschrift

Betreutes Einzelwohnen, Geschäftsstelle
Neuendorfer Straße 39a
14480 Potsdam

Kontakt

FAX +49 331 23789999

Kontaktperson

Cindy Mende
Mitarbieterin KJHV
FAX +49 331 2378999

jetzt 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 08:00 - 16:00

Sie erreichen uns auch über die Geschäftsstelle in der Neuendorfer Str. 39a, 14480 Potsdam. Herr Schwager (Leiter des Kinder- und Jugendhilfeverbund) steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

Cindy Mende

Mitarbieterin KJHV
FAX +49 331 2378999

Das Leistungsangebot des Betreuten Einzelwohnens richtet sich an junge Menschen, die sich auf ein eigenständiges und eigenverantwortliches Leben vorbereiten möchten.

 

Auftrag der Einrichtung

  • Begleitung des Verselbständigungsprozesses
  • Unterstützung in Fragen der Alltagsbewältigung
  • Hilfe bei der Entwicklung von Lebensentwürfen

... und Vieles mehr.

Voraussetzungen für die Aufnahme

  • gewisses Maß an Selbständigkeit, die eine Selbstversorgung einschließt
  • aktive Mitarbeit an der eigenen Entwicklung
  • Bereitschaft zur Selbstreflexion
  • Konzeptionelle Anliegen
  • Hilfe und Unterstützung in Fragen der persönlichen Lebensplanung, Umgang mit Geld, Schul- und Berufsausbildung, im Umgang mit Ämtern und Behörden
  • Persönlichkeitsstärkung und Krisenintervention unter Einbeziehung individual- und gruppenpädagogischer Maßnahmen
  • Zielgerichtete Bearbeitung problematischer Verhaltensweisen und Entwicklungsstörungen im Jugendalter mittels erlebnispädagogischer und erlebnistherapeutischer Methoden
  • Flexibles Eingehen auf individuelle Bedürfnisse und Erarbeitung gemeinsamer Handlungsstrategien
  • Schrittweise Erlangung der wirtschaftlichen Selbständigkeit mit der Betreuung im eigenen Wohnraum
  • Nachbetreuung

Spezielle Angebote

  • Familientherapie
  • Erlebnispädagogik/Erlebnistherapie
  • Mediation
  • Heilpädagogik
  • gewaltfreier Kommunikation
  • Diagnostik durch HSF-Methode
  • Koordination von Familienräten
  • Genogrammarbeit
  • Methoden der kollegialen Beratung
  • Trainer für Wohnführerschein
  • Traumapädagogik

 

Betreuung über den Tag, Rufbereitschaft am Wochenende, für 16 Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr.

100 Jahre AWO

Seit 100 Jahren kämpfen wir. Für Gerechtigkeit und Solidarität, für Vielfalt und Frauenrechte. Für ein menschenwürdiges Leben, in dem niemandem Almosen zugeteilt, sondern allen Chancen für Teilhabe ermöglicht werden. Denn nur so geht echtes Miteinander.


Das 100-jährige Bestehen feiern wir mit unserer Jubiläumskampagne.

mehr erfahren

Bild 100 Jahre AWO
© 1990 - 2020 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.