Kita "Wilde Früchtchen"

Kitas und Horte
AWO Kinder- und Jugendhilfe Potsdam gGmbH

Anschrift

AWO Kita "Wilde Früchtchen"
Wildbirnenweg 10
14469 Potsdam, Eiche - Golm

Kontakt

FAX +49 331 5052615

Kontaktperson

Antje Wasl
Kitaleiterin
FAX +49 331 5052615

jetzt 

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 06:00 bis 17:00 Uhr

Antje Wasl

Kitaleiterin
FAX +49 331 5052615

Einrichtungsprofil

Kinder sind von Natur aus neugierig und voller Tatendrang.
Wir geben den Kindern Raum zur Entfaltung und gehen gemeinsam mit ihnen auf Forschungsreise.
Die Forscherecken, das Atelier, die Bau- und Leseecken bieten dazu unterschiedlichste Materialien und die naheliegende waldreiche Umgebung regt kleine Forscher zum Erkunden und Bewegen an.
In unseren Hochbeeten wachsen u.a. Blumen, Radieschen, Möhren und Kräuter. Gemeinsam kümmern sich die Kinder um die Beete und das Geerntete wird in der Kinderküche selbst zubereitet.
Regelmäßig finden in unserer Kita Projekte zum Thema gesunde Ernährung statt, denn eine gesunde Kinderernährung ist die Voraussetzung für eine optimale körperliche und geistige Leistungsfähigkeit.
Bei uns sind die Kinder auch aktiv an der Speiseplanung beteiligt, es gibt immer wieder Umfragen zu den Wünschen aber auch Verbesserungsvorschläge werden besprochen.
Der Speiseplan ist so gestaltet, dass die Kinder bildlich erkennen können, was es am jeweiligen Tag zum Mittag gibt und aus welchen Zutaten dieses besteht.

Bildungsauftrag

Unsere Kita orientiert sich am „infans-Konzept“.
Dabei gehen wir von den Interessen, Vorstellungen und Themen der Kinder aus und nehmen diese als Grundlage unseres pädagogischen Handelns.
Unser zentrales Anliegen ist es, die Kinder in ihren Bildungsprozessen herauszufordern und sie dadurch in ihren jeweiligen Entwicklungsschritten zu bestärken.
Aus diesem Grund gestalten wir die Umgebung der Kinder so attraktiv und herausfordernd wie möglich, so dass jedes Kind sich spielerisch und eigenständig nachhaltiges Wissen aneignen kann.
Selbstständiges Ausprobieren, Experimentieren und Forschen prägt unser Kita-Leben.
Wir verstehen Erziehung und Bildung als Dialog zwischen Kindern und Erwachsenen. Die persönliche und individuelle Beziehung zwischen den Kindern und unseren Fachkräften hat daher für uns einen hohen Stellenwert.

 


Räumliche Gestaltung

Das Raum- und Außenflächenkonzept bietet gute Bedingungen für die gesunde Entwicklung der Kinder.
Bei der Raumgestaltung spiegeln sich die „Grundsätze der elementaren Bildung“ wieder. Sie bieten jedem Kind Möglichkeiten, sich mit seinen Themen in den Bildungsbereichen Körper, Bewegung und Gesundheit, Sprache, Kommunikation und Schriftkultur, Darstellen und Gestalten, Musik, Mathematik und Naturwissenschaften sowie Soziales Leben, auseinander zu setzen.
Sie finden bei uns unter anderem ein Atelier, eine Kinderküche, Bauräume, Experimentierbereiche, Tanz – und Theaterräume und Bereiche zum Musizieren.
Weiterhin steht den Kindern ein großer Bewegungsraum zur Verfügung.
Auf unserem Außengelände bieten sich allerlei Möglichkeiten zum Forschen, Spielen und Entdecken.
Es gibt eine Fahrzeugstrecke, Hochbeete und ein Kräuterbeet, eine Matschstrecke und einen Bereich für unsere Kleinsten.

Zusammenarbeit mit den Eltern

Eltern sind die wichtigsten Bezugspersonen für ihre Kinder.
Die Familie ist der erste Ort des Lernens. Die Kita ist ein neuer Erfahrungsraum, den Kinder nach und nach für sich erschließen. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern der uns anvertrauten Kinder ist uns sehr wichtig. Im Mittelpunkt dieser Zusammenarbeit steht die Entwicklung des Kindes. Dazu tauschen wir uns mindestens einmal jährlich, im Rahmen eines individuellen Elterngespräches, aus.
Wir laden Eltern ein, ihre Kompetenzen in den Kita-Alltag einzubringen. Ihre Interessen, Hobbys und berufliche Erfahrungen können die Bildungsarbeit in unserem Haus bereichern.
Informationen zum Kita-Alltag und zu den Bildungsmöglichkeiten in der Kita erhalten Sie bei uns in vielfältigen Dokumentationsformen.
Fragen, Anregungen und Hinweise von Eltern sind ausdrücklich erwünscht. Sie tragen dazu bei, unsere tägliche Arbeit zu reflektieren und Veränderungsprozesse zu gestalten.
Haben Sie Lust, den Kita-Alltag mitzugestalten? Elternversammlungen und der Kita-Ausschuss bieten hier für alle Eltern Mitwirkungsmöglichkeiten.

Komm auch du zu den mutigen Mutmacher*innen!

und werde staatlich anerkannte*r Erzieher*in – jetzt auch berufsbegleitend möglich!


Ausbildungsstart ab 10. August 2020

Mehr Informationen

Bild Komm auch du zu den mutigen Mutmacher*innen!
© 1990 - 2020 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.