AWO Ortsverein Mögelin sammelte 200 Euro für Ukraine-Hilfe

Ein Mann und eine Frau halten einen Brief in den Händen

Der Ortsverein Mögelin (Havelland) des AWO Bezirksverbandes hat in der vergangenen Woche 200 Euro an Barspenden an die Ukraine-Hilfe gesammelt. Die Vorsitzende des Ortsvereins, Rosemarie Krone übergab des Geld an Bernd Schulze, Koordinator Verbandsarbeit des Bezirksverbandes. Die Spende wird jetzt dafür verwendet, um den geflüchteten Menschen in Polen sowie in Potsdam und Umgebung zu helfen. Wir danken dem Ortsverein und den Spender*Innen herzlich für das große Engagement. Jede Unterstützung zählt.


 

AWO Ukraine-Hilfe LIVE-TICKER

 

Mittwoch, 22. Juni 2022

Eine Clownsreise zum Familien-Treffen

Wohin mit den Kindern bei hochsommerlichen Temperaturen, wenn man noch neu in der Stadt ist? Eine Möglichkeit war am vergangenen Wochenenden das Eltern-Kind-Zentrum (EKiZ) des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V.. Dort gab es wieder einen Familien-Nachmittag im Rahmen der Ukraine-Hilfe. Insgesamt ergriffen 50 Eltern mit ihren Kindern die Gelegenheit, um unter anderem eine Clownsreise des Vereins Lachen hilft e.V. in ukrainischer und deutscher Sprache mitzuerleben. Spielerisch und singend vermittelten die drei Clowns im fantasieanregenden Stück und natürlich mit der obligatorischen roten Nase versehen auch ein paar deutsche Alltagswörter für die knapp 30 ukrainischen Kinder, die sichtlich Freude hatten. Anschließend standen die Clowns im Innenhof den Kindern für allerlei Spaß zur Verfügung: mit Seifenblasen, Zaubertricks und mitgebrachten Instrumenten.

Der Familien-Nachmittag im EKiZ ist Teil der Ukraine-Hilfe des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V. im Bereich Bildung und Freizeit und wird gefördert durch „Aktion Mensch“. Vielen Dank dafür.

Freitag, 17. Juni 2022

Bildungs- und Teilhabeleistungen (BuT)

AWO Büro KINDER(ar)MUT hilft bei Anträgen

Das Büro KINDER(ar)MUT des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V. unterstützt seit vielen Jahren Potsdamer*innen bei den Anträgen für Bildungs- und Teilhabeleistungen (BuT) für ihre Kinder. Schwerpunkt bilden Anträge für die sogenannten BuT-Leistungen der Stadt Potsdam für Kinder und Jugendliche wie die Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf (Schulstarterpaket), Zuschüsse für das Mittagessen an Schulen, Kitas und in der Tagespflege sowie Lernfördermaßnahmen und die Unterstützung bei der Finanzierung von Klassenfahrten. Das AWO Büro KINDER(ar)Mut berät beim Ausfüllen der Anträge und der Zusammenstellung der benötigten Unterlagen.

Diese Beratung können ab sofort auch die geflüchteten Menschen aus der Ukraine in Anspruch nehmen, für die jeden Freitag von 09.00 Uhr bis 12.30 Uhr die Türen in den Räumen des Büro KINDER(ar)MUT am Potsdamer Hauptbahnhof geöffnet sind. Verbindliche Termine können online über Doodle vereinbart werden.

Dienstag, 14. Juni 2022

Freitag, 10. Juni 2022

Donnerstag, 09. Juni 2022

Pfingsten im Museum

Kultur erleben, schöne Begegnungen haben: Am vergangenen Pfingst-Wochenende standen mehrere Ausflüge in Museen und ins Theater auf dem Programm der Familien-Nachmittage im Rahmen der Ukraine-Hilfe des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V. Viele Kinder und ihre Eltern nutzten die Gelegenheit und nahmen an den organisierten Ausflügen des Eltern-Kind-Zentrums (EKiZ) und des AWO Büro KINDER(ar)MUT teil.

 

Los ging es am Samstag mit einem Besuch im Filmmuseum Potsdam. Anschließend verfolgten rund 40 Ukrainer*innen ein Konzert der ukrainischen Harfinistin Zoryana Babyuk im Rechenzentrum in der Dortustraße- Am Sonntag stand ein Spielenachmittag und Pizzabacken für die Kinder auf dem Programm. Der Montag war wieder von Kultur geprägt. Die Gruppe besuchte Vormittags das Naturkundemuseum, danach ging es weiter auf den Spielplatz am Waschhaus und am Nachmittag gab es das Kindertheater „Die zweite Prinzessin“ im Hans Otto Theater – mit ukrainischer Simultanübersetzung. Die Kinder freuten sich sichtlich und auch die Eltern hatten ihren Spaß. Ein buntes und erlebnisreiches langes Pfingst-Wochenende in Potsdam.  Wir bedanken uns herzlich bei den Museen und dem Hans Otto Theater für die vielen Frei-Tickets.

 

Der Familien-Nachmittag im EKiZ ist Teil der Ukraine-Hilfe des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V. und wird gefördert durch „Aktion Mensch“. Vielen Dank dafür.

 

Dienstag, 07. Juni 2022

Freitag, 03. Juni 2022

Ukrainischer Familiennachmittag: Pfingstprogramm

Die Mitarbeiter*innen unserer Ukraine-Hilfe haben für das Pfingstwochenende ein prall gefülltes Programm vorbereitet:

Samstag, 4. Juni 2022:

  • 15.00 – 17.00 Uhr: Besuch des Filmmuseums, Breite Str. 1a, 14467 Potsdam
  • 18.00 – 19.00 Uhr: Besuch des Konzerts der Harfinistin Zoryana Babyuk im Rechenzentrum (Cafe Kosmos), Dortustr. 45, 14467 Potsdam

Sonntag, 5. Juni 2022:

  • 12.00 - 16.00 Uhr: Spielenachmittag und Pizzabacken, EKIZ, Röhrenstr. 6, 14480 Potsdam

Montag, 6. Juni 2022:

  • 11.00 - 13.00 Uhr: Besuch des Naturkundemuseums, Breite Str. 13, 14467 Potsdam
  • 13.00 - 14.00 Uhr : Spielplatz am Waschhaus an der Schiffbauergasse, 1467 Potsdam
  • 15.00 - 16.00 Uhr : Kindertheater „Die zweite Prinzessin“ mit ukrainischer Simultanübersetzung, Hans Otto Theater, Schifffbauergasse 11, 14467 Potsdam

Mittwoch, 01. Juni 2022

 

Spendensammelstelle

 

Folgende Sammelstellen nehmen Ihre Spenden von
Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr entgegen!

AWO Bezirksverband Potsdam e.V. (Geschäftsstelle)
Neuendorfer Straße 39a
14480 Potsdam
FAX +49 331 73041780
vasb@njb-cbgfqnz.qr
AWO Schatztruhe - Spendenannahme
AWO Schatztruhe
Erlenhof 34
Laderampe - Hintereingang
14478 Potsdam
fpungmgehur@njb-cbgfqnz.qr
Grundschule Marie Juchacz
In der Feldmark 28
14476 Potsdam
FAX +49 331 96782330
tehaqfpuhyr.tbyz@njb-cbgfqnz.qr
 

Spenden Sie hier

FundraisingBox Logo
 

Spendenkonto

 

AWO Bezirksverband Potsdam e.V.
Deutsche Kreditbank Potsdam e.V.

IBAN: DE71 1203 0000 0000 4821 09
Verwendungszweck: Ukraine-Hilfe

 

Kita-Beiträge

Die Landesregierung Brandenburg plant eine „Elternbeitragsentlastung im Rahmen des Brandenburg-Pakets“ für die Zeit vom 01.01.2023 bis 31.12.2024. Der Landtag wird vermutlich erst in seiner Plenarsitzung am 16.12.2022 darüber beraten.

Weiterlesen …

© 1990 - 2022 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.