AWO Ortsverein Mögelin sammelte 200 Euro für Ukraine-Hilfe

Ein Mann und eine Frau halten einen Brief in den Händen

Der Ortsverein Mögelin (Havelland) des AWO Bezirksverbandes hat in der vergangenen Woche 200 Euro an Barspenden an die Ukraine-Hilfe gesammelt. Die Vorsitzende des Ortsvereins, Rosemarie Krone übergab des Geld an Bernd Schulze, Koordinator Verbandsarbeit des Bezirksverbandes. Die Spende wird jetzt dafür verwendet, um den geflüchteten Menschen in Polen sowie in Potsdam und Umgebung zu helfen. Wir danken dem Ortsverein und den Spender*Innen herzlich für das große Engagement. Jede Unterstützung zählt.


 

AWO Ukraine-Hilfe LIVE-TICKER

 

Freitag, 13. Mai 2022

Impfungen gegen Masern - ohne Termin

Zeichnung von zwei Menschen mit der Aufschrift: Impfung gegen Masern - ohne Termin

In der AWO Kita Kinderland können Geflüchtete aus der Ukraine und ihre Kinder regelmäßig kostenlos ärztlichen Rat in Anspruch nehmen. Das Ärzteteam ist Freitags von 12.30 bis 15.30 Uhr für Vorsorgeuntersuchungen, Untersuchungen zur kindlichen Entwicklung und zur Feststellung von Förderbedarfen in der Kita Kinderland in der Straße Biesamkiez 101, 14478 Potsdam zu erreichen. Ab kommender Woche sind außerdem Impfungen gegen Masern möglich – kostenfrei und ohne Voranmeldung immer mittwochs und freitags von 11.30 Uhr bis 15.30 Uhr.  

Kita "Kinderland"
AWO Kita "Kinderland"
Bisamkiez 101
14478 Potsdam
FAX +49 331 8171424
xvaqreynaq@njb-cbgfqnz.qr

Zwei Tage Basteln und Malen / Два дні рукоділля та малювання

Bild eines Elefanten aus Buntpapier

Bilder über das Thema Ukraine, T-Shirts bemalen, Gläser schön dekorieren, Gipshände bemalen und andere Ideen erwarten euch an diese Bastel-Aktionstagen! Kreative Impulse für Groß und Klein!

Außerdem steht die Sporthalle und der gemütliche Garten von EKIZ zur Verfügung. Ein nettes Familien-Wochenende, wo jeder etwas Passendes für sich findet.

Wann? Samstag, 14.05. und Sonntag, 15.05. jeweils 12.00 – 16.00 Uhr
Wo? EKiZ, Röhrenstr. 6, 14480 Potsdam

14 і 15 травня - два вихідні дні, коли багато малюватимемо. Малюнки на тему "Україна", розпис футболок, гарне оформлення скляних судин, прикраса рук з гіпсу та інші ідеї чекають на вас у ці дні художньої творчості! Креативні імпульси для дорослих та дітей! Крім того, є спортивний зал та затишний дворик сімейного центру EKIZ. Приємні сімейні вихідні, де кожен знайде щось собі...

Субота та неділя, 12.00-16.00

14 и 15 мая - два выходных дня, когда будем много рисовать. Рисунки на тему "Украина", роспись футболок, красивое оформление стеклянных сосудов, украшение рук из гипса и другие идеи ждут вас в эти дни художественного творчества! Креативные импульсы для взрослых и детей! Кроме того, имеется спортивный зал и уютный дворик семейного центра EKIZ. Приятные семейные выходные, где каждый найдет что-то для себя...

Суббота и воскресенье, 12.00-16.00

EKiZ
AWO Eltern - Kind - Zentrum
Röhrenstraße 6
14480 Potsdam
FAX +49 331 88743348
rxvm@njb-cbgfqnz.qr

Donnerstag, 12. Mai 2022

Neue Ausgabestelle für Sachspenden am Hauptbahnhof Potsdam

Eine Frau stapelt Spenden in ein Metallregal

Am heutigen Donnerstag öffnet unsere neue Ausgabestelle für Sachspenden am Potsdamer Hauptbahnhof. Dort sollen künftig vor allem Hygieneartikel für die aus der Ukraine geflüchteten Menschen gelagert und bei Bedarf ausgegeben werden. Das Lager hat Dienstags, Mittwochs und Donnerstag von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Räume sind im Erdgeschoss in der Babelsberger Straße zu finden, an der Ecke zur langen Brücke neben dem Kinderwunschzentrum.

Unser Spenden- und Tauschladen Schatztruhe im Stadtteil Am Schlaatz wird natürlich weiterhin für Geflüchtete aus der Ukraine und für alle anderen geöffnet haben. Geöffnet ist die Schatztruhe ab dieser Woche von Montag bis Freitag in der Zeit von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Wir benötigen für eine Erstausstattung der Geflüchteten weiterhin Spenden aller Art, unter anderem Haushaltsartikel, Spielzeug, Bettwäsche, Handtücher, Kleidung und Schuhe sowie Elektrogeräte.

Mittwoch, 11. Mai 2022

Tennis für Kinder aus Geflüchtetenfamilien

Ein Tennisschläger und eine Tennisball auf einem Tennisplatz

Der Universitätssportverein (USV) Potsdam e.V., Abteilung Tennis, bietet im Sommer 2022 für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren, die aus Flüchtlingsfamilien stammen, einmal pro Woche Donnerstags zwischen 15 und 17 Uhr für eine Stunde die Möglichkeit zu kostenlosem Tennistraining.
Das Training wird voraussichtlich am 12. Mai beginnen, Donnerstag nachmittags zwischen 15.00 Uhr und 17.00 Uhr stattfinden und zunächst bis Ende Juli angeboten. Es wird auf der Tennisanlage des Universitätssportvereins Potsdam e.V., Abteilung Tennis, Kuhfortdamm 6, 14476 Potsdam/OT Golm durchgeführt.
Bei Interesse bitte melden bei: Tobias Lettl, Tel.:  +49 331 977 35 26, lettl@uni-potsdam.de.

Теніс для дітей із сімей біженців

Асоціація університетського спорту (USV) Potsdam e.V., відділ тенісу, пропонує дітям віком від 7 до 12 років із сімей біженців можливість безкоштовно займатися тенісом протягом однієї години один раз на тиждень по четвергах з 15:00 до 17:00 у літо 2022 року. Навчання розпочнеться 12 травня, проходитиме щочетверга у другій половині дня з 15:00 до 17:00 триватиме до кінця липня. Він проводиться на тенісних кортах Університетського спортивного клубу Potsdam e.V., відділ тенісу, Kuhfortdamm 6, 14476 Potsdam/OT Golm.

Tennis for children from refugee families

The University Sports Club (USV) Potsdam e.V., Department of Tennis, offers in the summer of 2022 for children between 7 and 12 years, who come from refugee families, the opportunity for free tennis training once a week on Thursdays between 3 and 5 pm for one hour. The training is expected to start on May 12, take place on Thursday afternoons between 3 p.m. and 5 p.m. and will be offered first until the end of July. It will be held at the tennis facility of the Universitätssportverein Potsdam e.V., Tennis Department, Kuhfortdamm 6, 14476 Potsdam/OT Golm.
If you are interested, please contact: Tobias Lettl, Tel.: + 49 331 977 35 26, lettl@uni-potsdam.de.

Dienstag, 10. Mai 2022

Hygieneartikel & Medikamente in ukrainischen Waisenhäusern angekommen

Auf dem Bild ist eine Frau mit weißem Kittel, vor einem ukrainischen Waisenhaus. Sie hält eine Kiste mit gespendeten Medikamenten in der Hand

Ende April startete ein weiterer Transport mit gespendeten Hilfsgütern aus Potsdam in die Ukraine. Geladen hatte der Lastwagen vor allem Windeln, Lebensmittel und dringend benötigte Medikamente für sechs Waisenhäuser. Jetzt erreichten uns Fotos von der Übergabe der Spenden. Die Gesichter der Kinder und Jugendlichen haben wir sicherheitshalber unkenntlich gemacht. Vielen Dank an alle, die auf unsere Spendenaufrufe reagiert und die Hilfsgüter in unsere Geschäftsstelle gebracht haben. Besonders gefreut hat uns eine Großspende des christlichen Kinder- und Jugendwerks Die Arche, die Unmengen an Milch und Hygieneartikeln für die Ukraine spendeten. Außerdem kauften wir von den vielen Geldspenden Medikamente für die Kinder, die in den Heimen ohne ihre Eltern leben. Großen Respekt haben wir vor den Fahrern, die die Tour nach Schytomyr rund 150 Kilometer westlich von Kiew jetzt bereits zum wiederholten Male auf sich genommen haben.

Wir benötigen auch in den kommenden Wochen Unterstützung und freuen uns über jede Sach-oder Geldspende. Es wird weiterhin alles gebraucht, von Kleidung, Spielzeug und Einrichtungsgegenständen bis zu Decken – aber vor allem Hygieneartikel, Lebensmittel und Medikamente. Außerdem ist der Bedarf an ehrenamtlichen Helfer*innen für die nach Potsdam geflüchteten Menschen unvermindert groß.

Montag, 09. Mai 2022

Eine Socke kommt eben doch häufig alleine

Foto einer Waschmaschine aus der eine Socke hängt

Wer kennt es nicht. Waschmaschinen fressen manchmal Socken. Zwei gehen in die Waschmaschine, nur eine kehrt zurück. Zum internationalen Gedenktag der verlorenen Socke gedenken auch wir allen einsamen Socken und Strümpfen. Auch wenn wir die Socken nicht wieder zurück bringen können, so können wir wenigstens dazu beitragen, dass die restlichen stets frisch gewaschen sind.

Die Initiator*innen des Benefiz Festivals in der Villa Feodora und die Räderei am Kanal in Potsdam unterstützten die Ukraine-Hilfe des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V. mit der Spende von insgesamt sechs Waschmaschinen.

Vielen Dank dafür! Sie werden jetzt in Kürze dorthin gebracht, wo sie dringend gebraucht werden – etwa in die Notaufnahme der Biosphäre Potsdam

Singen im Wald

Erwachsene und Kinder in einem Streichelgehege

Ab in die Natur und den Frühling begrüßen: Am vergangenen Sonntag nahmen 35 Geflüchtete aus der Ukraine, darunter auch viele Kinder, an einem Ausflug der Ukraine-Hilfe teil. Zunächst ging es in der Potsdamer Waldstadt ins Grüne. Die Ruhe und Stille und das Singen der Vögel ließen den Krieg für einen Moment in den Hintergrund rücken. Bei einem kleinen Picknick wurden dann im Chor eigene ukrainische Leder gesungen. Anschließend besuchte die Gruppe eine Greifvogel-Show des Vereins  Wald-Jagd-Naturerlebnis e.V. und einen nahegelegenen Streichzoo. Letzteres war besonders für die vielen Kinder ein tolles Erlebnis. Der Ausflug ist Teil der Ukraine-Hilfe des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V.. und wird gefördert durch „Aktion Mensch“ Vielen Dank dafür!

Samstag, 07. Mai 2022

Freitag, 06. Mai 2022

Donnerstag, 05. Mai 2022

Hilfstransport liefert auch MediKits für ukrainisches Krankenhaus

Ein Foto von zwei Männern vor eine Transporter, die sich die Hände reichen

Anfang dieser Woche ist unser jüngster Hilfstransport mit Spenden für die Ukraine in Schytomyr angekommen. Neben den Sachspenden aus Potsdam für sechs Waisenhäuser hatte der Lastwagen auf viele sogenannte MediKits für ein Krankenhaus in der Stadt Riwne geladen. MediKits sind für die Erstversorgung in Katastrophenfällen wichtig und gehen über einen klassischen Erste-Hilfe-Kasten hinaus. So enthalten sie beispielsweise Staubinden, blutungsstillende Kompressen und Notfall-Druckverbände, die bei schweren Verletzungen benötigt werden. Der Bedarf an solchen Materialien ist aktuell in der Ukraine leider besonders hoch.

Die MediKits wurden über ein Projekt der Flüchtlingshilfe Babelsberg aus Geldspenden finanziert. Geliefert werden sie an das Bezirkskrankenhaus Riwne, von wo aus sie an Ersthelfer verteilt werden, die in den Kriegsgebieten tätig sind.

Link zur Flüchtlingshilfe Babelsberg: erste-hilfe-ukraine.de.

 

Spendensammelstelle

 

Folgende Sammelstellen nehmen Ihre Spenden von
Montag bis Freitag von 10:00 bis 16:00 Uhr entgegen!

AWO Bezirksverband Potsdam e.V. (Geschäftsstelle)
Neuendorfer Straße 39a
14480 Potsdam
FAX +49 331 73041780
vasb@njb-cbgfqnz.qr
AWO Schatztruhe - Spendenannahme
AWO Schatztruhe
Erlenhof 34
Laderampe - Hintereingang
14478 Potsdam
fpungmgehur@njb-cbgfqnz.qr
Grundschule Marie Juchacz
In der Feldmark 28
14476 Potsdam
FAX +49 331 96782330
tehaqfpuhyr.tbyz@njb-cbgfqnz.qr
 

Spenden Sie hier

FundraisingBox Logo
 

Spendenkonto

 

AWO Bezirksverband Potsdam e.V.
Deutsche Kreditbank Potsdam e.V.

IBAN: DE71 1203 0000 0000 4821 09
Verwendungszweck: Ukraine-Hilfe

 

Kita-Beiträge

Die Landesregierung Brandenburg plant eine „Elternbeitragsentlastung im Rahmen des Brandenburg-Pakets“ für die Zeit vom 01.01.2023 bis 31.12.2024. Der Landtag wird vermutlich erst in seiner Plenarsitzung am 16.12.2022 darüber beraten.

Weiterlesen …

© 1990 - 2022 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.