AWO Grundschule "Marie Juchacz"

Schulen
AWO Bezirksverband Potsdam e.V.

Anschrift

AWO Grundschule "Marie Juchacz"
In der Feldmark 28
14476 Potsdam

Kontakt

FAX +49 331 96782330


Willkommen in der Einrichtung
AWO Grundschule "Marie Juchacz"

Teamfoto der Einrichtung AWO Grundschule "Marie Juchacz"

Das Wir ist immer stärker als das Ich!

Dieses Zitat der Gründerin der Arbeiterwohlfahrt, Marie Juchacz, beschreibt auch die Ausrichtung der gleichnamigen AWO Grundschule der Potsdamer Arbeiterwohlfahrt in Golm. Solidarität und Toleranz werden hier gelebt, mit dem theaterpädagogischen Ansatz fördern wir Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit – eben die fünf Grundwerte der Arbeiterwohlfahrt.

Seit bald 10 Jahren lernen Kinder an der AWO Grundschule „Marie Juchacz“ in Golm in jahrgangsdurchmischten Lerngruppen. Beim Bau der Schule wurden die Bedürfnisse der Kinder in den Fokus gestellt. Daher befinden sich hier nicht nur Lernräume, sondern auch ausreichend Räume, in denen die Kinder sich ausruhen können.

Damit Schule gut gelingen kann und es den Kindern dabei gut geht, haben wir uns folgende Ziele gesetzt:

  • Die Kinder entfalten mit unserer Unterstützung ihre Persönlichkeit.
  • Die Kinder kommen mit Freude in die Schule.
  • Die Kinder haben Freude am Lernen und behalten diese.
  • Die Kinder werden befähigt, ihre unmittelbare Lebenswelt zu verstehen, zu untersuchen und mitzugestalten.
  • Wir geben ihnen die Möglichkeit, ihre Gedanken und Emotionen auszudrücken und zu entwickeln.
  • Das erlernte Wissen dient den Kindern nachhaltig für ihr Leben.
  • Mit sozialen Kompetenzen ausgestattet, wollen wir sie befähigen, ihre gesellschaftlichen Räume erfolgreich mitgestalten zu können.

Damit das gelingt, haben wir uns das Theater in die Mitte unserer Schule geholt. Theaterpädagogik ist somit bei uns von zentraler Bedeutung.

  • Hier kann Lernen mit allen Sinnen stattfinden.
  • Hier kann über Rollenspiel und Rollenentwicklung, über Körperarbeit, verschiedener Körperausdruck und Emotionalität Raum finden.
  • Hier bekommen Kinder für sie passende Herausforderungen, an denen sie wachsen können.
  • Hier haben die Kinder Raum für viel Phantasie.
  • Hier üben die Kinder soziales Miteinander, in der Gruppe interagieren und fair als Publikum zu sein.
  • Hier lernen die Kinder, Lebensthemen künstlerisch zu bearbeiten, zu verarbeiten oder zu besprechen.

Außerdem bedienen wir uns verschiedener Elemente der Reformpädagogik. Damit werden wir den individuellen Persönlichkeiten unserer Kinder gerecht. So arbeiten wir u.a. mit Wochenplänen, Montessori-Materialien, Lerntheken, offenen Arbeitszeiten als auch geschlossenen Arbeitsphasen. Fächerübergreifender Unterricht und im Unterrichtsplan fest verankerte regelmäßige außerschulische Lernorte bereichern die Lernerfahrung der Kinder. Dabei findet häufig Praxislernen statt.

Wir orientieren uns an den Anforderungen des Rahmenlehrplans Brandenburg, um den Kindern einen gelungenen Übergang in die Oberstufe zu ermöglichen. Dabei schaffen wir dennoch eine interne Differenzierung, indem Kinder innerhalb ihres eigenen Lerntempos auf ihrem jeweiligen Niveau lernen können.

Wir bieten zusammen mit dem Hort „Am Herzberg“, welcher sich im selben Haus befindet, eine Ganztagsbetreuung an. Mehr Informationen zum AWO Hort „Am Herzberg“ und der „Kindergarten Entdeckergruppe“ finden sie hier.

Lisa-Marie Böhm

Sekretärin
FAX +49 331 96782330

Michèle Durrer

Schulleitung
FAX +49 331 96782330

  • Lehrkraft Mathe / Sachunterricht (d/w/m)
    ab sofort      unbefristet      40 Wochenstunden     
    mehr erfahren
  • Verwaltungskraft (d/w/m),
    ab sofort      1780178400      40 Wochenstunden     
    mehr erfahren

Das Wichtigste in Kürze:

  • verlässliche Halbtagsgrundschule mit Hort im gleichen Haus
  • kleine Klassen mit bis zu 22 Kindern, mit je 2 Lernbegleiter*innen
  • theaterpädagogischer Ansatz
  • reformpädagogische Lernbegleitung
  • fachübergreifende Unterrichtsformen
  • Zensuren-Freiheit
  • Keine Hausaufgaben
  • innovative Schularchitektur
  • Inklusiver Ansatz: Berücksichtigung der Erfordernisse für Kinder und Beschäftigte

Haben wir Ihre Neugier geweckt? – super! Oder sind noch Fragen offen geblieben?

  • Dann drucken Sie bitte einfach den Interessentenbogen unter DOWNLOADS aus!
  • Das ausgefüllte Dokument können Sie per Brief oder Mail (grundschule.golm@awo-potsdam.de) zurücksenden.
  • Zeitnah erhalten Sie eine Rückmeldung über Telefon oder Mail, ggf. einen persönlichen Termin mit der Schulleitung.

 


Impressionen aus unserer Einrichtung

Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Lerne unsere mutigen Mutmacher*innen und ihre Motivation kennen,
komm mit uns auf die Reise. Menschen so vielfältig wie unser Verband.


Einblicke in unsere Arbeit findest du hier!

Einblicke in unsere Arbeit

Bild Mutige Mutmacher*innen  gesucht!
© 1990 - 2024 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 
Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Komm zu den mutigen Mutmacher*innen.

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.