"Glücksmomente" bei Radio Potsdam

Morgen 09:10 Uhr Live-Gespräch mit Musikerin Manou

"Glücksmomente" bei Radio Potsdam

Frau mit im Steampunk Style. Kopf und, Hals und Hände sind sichtbar. Sie trägt Steampunk Hut und Ohrringe. Sie ist geschminkt.
Steampunk

Morgen 09:10 Uhr Live-Gespräch mit Musikerin Manou

Musik erlebbar und sichtbar machen: Das war das Motiv zum Musik-Video-Projekt "Glücksmomente", das am vergangenen Montag Online-Premiere feierte. Es entstand unter der Projektleitung des AWO Bezirksverband Potsdam e.V. und unter Mitwirkung der Tanzakademie Erxleben, dem Verein MitMachMusik und Kindern und Jugendlichen aus AWO Einrichtungen. Den Song zum Projekt komponierte und textete die Musikerin Manou alias Franziska Stein. Sie ist am morgigen Donnerstag (10. Dezember 2020)  ab 09:10 Uhr live im Interview bei Radio Potsdam 89,2 zu hören.

Als Sängerin und Künstlerin mit Handicap ist es Manou ein persönliches Anliegen, Musik und Lyrik für alle zugänglich zu gestalten. Anfänglich dachte sie dabei vor allem an Gebärdensprache als "Übersetzer". Was Franziska Stein aber in vielen Gesprächen erfahren habe, war, "dass es viel mehr Möglichkeiten gibt, Musik wahrzunehmen, zu empfinden, umzusetzen und auszudrücken", wie sie auf ihrem Youtube-Kanal kommentiert.  Musik sei eine gemeinsame Sprache, die helfen könne Barrieren abzubauen und Ängste zu überwinden. "Sie kann das Bewusstsein für das Miteinander erweitern."

Darüber und über das Gemeinschaftserlebnis bei der Produktion des Musikvideos spricht die Künstlerin morgen im Radio-Interview.

Und natürlich wird auch der Titel "Glücksmomente" gespielt.

 

Hier geht es zu Radio Potsdam Radio-Interview mit Manou zum Nachhören
© 1990 - 2024 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 
Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Komm zu den mutigen Mutmacher*innen.