JETZT! Schulgesundheitsfachkräfte dauerhaft an Brandenburger Schulen

Schon mehr als 2100 Unterschriften in Online-Petition

JETZT! Schulgesundheitsfachkräfte dauerhaft an Brandenburger Schulen

Schon mehr als 2100 Unterschriften in Online-Petition

Das Modellprojekt „Schulgesundheitsfachkräfte an öffentlichen Schulen im Land Brandenburg“ läuft zum Jahresende aus. Und noch immer ist nicht geklärt, wie es danach weitergeht. Vor knapp zwei Wochen startete deshalb eine Online-Petition zum Erhalt und zur Verstetigung der Schulgesundheitsfachkräfte in Brandenburg. Bis Mittwochnachmittag sind schon mehr als 2100 Unterschriften zusammengekommen. Damit sich die Politik mit diesem Thema auseinandersetzen muss, braucht es 8700 Unterschriften.

Seit 2009 treibt der AWO Bezirksverband Potsdam e.V. als Initiator und Projektträger des Modellprojektes „Schulgesundheitsfachkräfte an öffentlichen Schulen im Land Brandenburg“ gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern unter beständiger wissenschaftlicher Begleitung die Einführung dieses wichtigen Berufsbildes bundesweit voran. Viele andere Bundesländer und große Kommunen haben mittlerweile ebenfalls Projekte umgesetzt oder bereiten diese vor. Und Brandenburg steigt aus?

Wer künftig „Schulkrankenschwestern“ nicht nur in Berlin, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz oder Bremen an Schulen sehen will, sondern auch hier bei uns in Brandenburg, der gibt seine Unterschrift ab.

Was hilft, muss verstetigt werden.

Online-Petition Schulgesundheitsfachkräfte
© 1990 - 2024 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 
Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Komm zu den mutigen Mutmacher*innen.