Neuer Partner für Projekte und engere Zusammenarbeit

Der Verein Neue Kulturwege e.V. wird korporatives Mitglied beim AWO Bezirksverband Potsdam

Neuer Partner für Projekte und engere Zusammenarbeit

Der Verein Neue Kulturwege e.V. wird korporatives Mitglied beim AWO Bezirksverband Potsdam

Der Verein Neue Kulturwege e.V. und der AWO Bezirksverband Potsdam werden künftig noch enger zusammenarbeiten. Im November vergangenen Jahres wurde der Verein korporatives Mitglied bei der Potsdamer Arbeiterwohlfahrt.

Neue Kulturwege ist der Träger von Kultür Potsdam, Er initiierte gemeinsam mit dem AWO Büro KINDER(ar)MUT das kostenfreie Festival „Kultur für Jede*n!“ in Potsdam, das immer im September stattfindet. An diesem Dienstag trafen sich Projektleiterin Kristin Geschwäntner und Vorstandsmitglied Claudia Walter mit der AWO Vorstandsvorsitzenden Angela Schweers und Vorstandsmitglied André Saborowski zu einem Fototermin. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Ziel der Korporation ist es unter anderem, gemeinsame Förderanträge stellen zu können. Beide Vereine kooperieren seit mehreren Jahren im Rahmen verschiedener Projekte miteinander. Dabei geht es vor allem darum, Kunst und Kultur allen zugänglich zu machen. Weitere korporative Mitglieder beim AWO Bezirksverband Potsdam sind die Vereine Sozialwerk Potsdam, das Selbsthilfe- Kontakt- und Informationszentrum SEKIZ und der Dachverband Freie Suchtselbsthilfe.

© 1990 - 2024 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 
Jobportal
Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Komm zu den mutigen Mutmacher*innen.