Radfahren – nicht nur für die Gesundheit

Artikel vom 23.01.2023

Radfahren – nicht nur für die Gesundheit

Eine Herausforderung für die Mitarbeitenden unserer Sozialstation ist, wenn sie zu Klientinnen und Klienten fahren, einen Parkplatz zu finden. Nicht selten wird unsachgemäßes Parken mit einem Knöllchen belohnt. Alternativen waren hier gefragt.

Als große Befürworter aktiver Mobilität am Arbeitsplatz haben wir im AWO Seniorenzentrum Wachtelwinkel den Einsatz von E-Bikes in Erwägung gezogen. Unterstützung bekamen wir über das Projekt „klimafreundlich pflegen – überall“ vom AWO Bundesverband.

Die häusliche Krankenpflege oder ambulante Pflege kommt zum Einsatz, wenn eine Person altersbedingt oder infolge einer Krankheit pflegebedürftig wird und auf Hilfe angewiesen ist. In dem Fall unterstützt unser ambulanter Pflegedienst von der Sozialstation im AWO Seniorenzentrum Wachtelwinkel, Betroffene in ihrem häuslichen Umfeld. Die Leistungen der ambulanten Pflege sind vielfältig und sollen es Pflegebedürftigen ermöglichen, bestmöglich in ihrer vertrauten Umgebung versorgt zu werden.

Eine Herausforderung für die Mitarbeitenden unserer Sozialstation ist, wenn sie zu Klientinnen und Klienten fahren, einen Parkplatz zu finden. Nicht selten wird unsachgemäßes Parken mit einem Knöllchen belohnt. Alternativen waren hier gefragt.

Als große Befürworter aktiver Mobilität am Arbeitsplatz haben wir im AWO Seniorenzentrum Wachtelwinkel den Einsatz von E-Bikes in Erwägung gezogen. Unterstützung bekamen wir über das Projekt „klimafreundlich pflegen – überall“ vom AWO Bundesverband. Eine Förderung erhielten wir durch die Meistro - Freiheit ist die beste Energie. Zweck der Stiftung ist die Förderung des Natur- und Umweltschutzes, der Verbraucherberatung sowie der Jugend- und Altenhilfe. Vielen Dann hierfür.

Gestern fand die offizielle Übergabe durch die Stiftung meistro gGmbH. Mit vor Ort waren die Geschäftsführerin der Arbeiterwohlfahrt Seniorenzentren Brandenburg gGmbH, Frau Wiebke Kahl; Frau Linett Schuldt, Einrichtungsleiterin des AWO Seniorenzentrum Wachtelwinkel; zwei Kollegen des AWO Bundesverbandes; ein Kollege der Stiftung meistro gGmbH; Frau Madlén Koppe, Pflegedienstleiterin der AWO Sozialstation Wachtelwinkel sowie ihr Team, alle Beteiligten Kollegen des AWO Seniorenzentrum Wachtelwinkel und die Kollegen von „Wir sind Werder“.

Mit dem Einsatz von E-Bikes leisten wir einen Beitrag zum Klimaschutz und sparen CO₂ ein.

Die Experten von e-motion e-Bike Welt Werder haben mit ihrem Angebot ins Schwarze getroffen. Zwei E-Bikes unterstützen nun das Team der Hauskrankenpflege.

Damit bringen wir unsere Mitarbeitenden dazu, in die Pedale zu treten und entspannt unsere Klienten anzufahren. Die Mitarbeitenden sind weniger gestresst und entlasten gleichzeitig Umwelt und Verkehr. Bei regelmäßiger Fahrt mit dem E-Bike kommt man an die frische Luft und hat die Gewissheit, seinem Körper etwas Gutes zu tun. Radfahren macht Spaß und Stress wird abgebaut.

 
© 1990 - 2024 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 
Jobportal
Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Komm zu den mutigen Mutmacher*innen.