Testlauf für Wischroboter

Artikel vom 17.03.2023

Testlauf für Wischroboter

Neue Möglichkeiten mit neuer Technik: Die AWO Potsdam Socialmanagement GmbH testet für 14 Tage einen neuen Wischroboter für die Reinigung der Flure. Einen ersten Probeeinsatz hatte der „Cobi 18“ – eine autonome Scheuersaugmaschine der Firma ICE ROBOTICS - am vergangenen Mittwoch im AWO Seniorenzentrum „Wachtelwinkel“ in Werder (Havel).

Geschätzte Lesezeit: Minuten

"Cobi 18“ kann laut Herstellerangaben bis zu 1600 Quadratmeter Fußboden selbständig in zwei Stunden reinigen. Zuvor müssen allerdings die entsprechenden Einstellungen vorgenommen werden. Cobi lernt dadurch die zu reinigende Fläche auf unterschiedliche Arten kennen. Die Mitarbeiter*innen der AWO Potsdam Soicalmanagement GmbH können ihm dabei Abschnitte zuweisen und ihm mitteilen, wie er den Bereich abfahren beziehungsweise säubern soll.

Auch Hindernisse sind für „Cobi 18“ kein Problem. Wie mit einem Auto setzt er den Blinker und umfährt den Gegenstand oder den Wandvorsprung. Kommt es doch einmal zu einer Kollision, bleibt der Roboter stecken oder der Akku gibt auf, erfolgt ein Anruf auf dem Smartphone der zuständigen menschlichen Kolleg*innen

Das System hat Potenzial der Entlastung von Reinigungsfachkräften. Sie können mit anderen Reinigungsaufgaben betraut werden, die Cobi nicht erledigen kann. Und davon gibt es schließlich jede Menge.

© 1990 - 2024 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 
Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Komm zu den mutigen Mutmacher*innen.