Viel Platz zum Toben und Lernen

Neue Kita „Spielhaus“ in Wustermark eingeweiht – AWO Potsdam war Bauträger

Viel Platz zum Toben und Lernen

Neue Kita „Spielhaus“ in Wustermark eingeweiht – AWO Potsdam war Bauträger

Der Bau kostete rund 5,8 Millionen Euro, trotz unvorhersehbarer Behinderungen gingen die Bauarbeiten zügig voran. Nach rund einem Jahr Bauzeit ist die neue Kita „Spielhaus“ Mitte November mit einem Tag der offenen Tür offiziell eingeweiht worden. Bauherr war die Kinder- und Jugendhilfe Potsdam gGmbH des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V. Betrieben wird die Einrichtung im Ortsteil Elstal künftig von der Stiftung SPI Geschäftsbereich - Niederlassung Brandenburg Nord-West.

Die ersten Kinder waren bereits im Oktober aufgenommen worden, insgesamt können 100 Kinder dort betreut werden. Das Besondere daran: Die neue Kita ist ein Ort der frühkindlichen Bildung, der verlässlichen Betreuung, der individuellen Entwicklung und des sozialen Zusammenhalts. Die Kinder sollen sich entfalten, sie sollen spielend zusammenleben und sich entwickeln können. Das Gebäude ist L-förmig, mit einer Attika versehen und hat einen großen kindgerechten Außenbereich.

Das offene Konzept sieht vor, dass die Mädchen und Jungen mitentscheiden können, in welche Gruppen sie gehen und mit wem sie gerade spielen wollen und auch wann sie was aus der hauseigenen Küche essen möchten. Offen und harmonisch verlief auch die Zusammenarbeit zwischen der Stiftung SPI, der Potsdamer Arbeiterwohlfahrt und der Gemeinde Wustermark, der das Grundstück gehört.

„Die Kommunikation mit der Gemeinde war immer gut und lösungsorientiert“, sagte André Saborowski, Vorstand des AWO Bezirksverbandes Potsdam. Nun gehe es darum, gemeinsam mit der Gemeinde und der Stiftung SPI für die Menschen im Quartier da zu sein, so Saborowski.

Zu Danken ist auch Doreen Molzahn und Gunnar Nemitz von der ATG Bau-Planung GmbH für die gute Zusammenarbeit.

Der Bürgermeister der Gemeinde Wustermark, Holger Schreiber, unterstrich in seiner Ansprache die Richtigkeit der Entscheidung, Bau und Betrieb der dringend benötigten Kita mit einem Träger der Freien Wohlfahrtshilfe zu realisieren

© 1990 - 2024 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 
Jobportal
Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Komm zu den mutigen Mutmacher*innen.