Zaubereien, Tanzmusik und ein Vogelhäuschen

Der AWO Ortsverein in Rhinow feierte am Wochenende seinen 30. Geburtstag

Zaubereien, Tanzmusik und ein Vogelhäuschen

Der AWO Ortsverein in Rhinow feierte am Wochenende seinen 30. Geburtstag

Ein Zauberer war da, es gab leckerere Schnittchen, schöne Tanzmusik und einige Überraschungen. Am vergangenen Samstag feierte der AWO Ortsverein in Rhinow seinen 30. Geburtstag mit einem Sommerfest.

Die Vereinsvorsitzende Ute Friesike begrüßte die knapp 150 Gäste und Ehrengäste mit einer kurzen Ansprache. Bernd Schulze, Leiter der AWO Ehrenamtsagentur und des Büros Verbandsarbeit,  überreichte im Auftrag des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V. eine schöne Geburtstagstorte - und auch Rhinows Bürgermeister Stefan Schneider mehrere kleine Geschenke, darunter ein Vogelhäuschen für den Garten mit Wappen der Stadt. Gegen 16.00 Uhr begeisterte Zauberkünstler Ralf Stöpel die Gäste mit seiner Show und den vielen magischen Tricks. Wer 20, 25 oder gar 30 Jahre Mitgliedschaft im Ortsverein nachweisen konnte, dem wurde eine Ehrenurkunde und eine Rose überreicht.

Auch die über Sponsoren finanzierte Tombola mit lustigen oder praktischen Gewinnen verlockte viele Besucher*innen zum Mitmachen. Der Hauptpreis war ein Pizza-Gutschein im Wert von 50 Euro der Pizzeria Adriano in Rhinow. Ab 18 Uhr spielte das Tanzduo Rolog aus Henningsdorf dann tolle Musik – die Tanzfläche war gut gefüllt. Herzlichen Dank an alle, die bei der Organisation des Festes unterstützten. Es war ein toller Abend.

 
© 1990 - 2024 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 
Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Komm zu den mutigen Mutmacher*innen.