Deeskalationstraining nach PART® 1/2024

Professionell handeln in Gewaltsituationen

Deeskalationstraining nach PART® 1/2024
Professionell handeln in Gewaltsituationen
Präsenz-/Online-Fortbildung

 Deeskalationstraining   Qualifizierungsseminar
Die Schulung findet als Blended Learning statt. Das bedeutet, ein Teil der Schulung findet via eLearning und ein Teil findet als Präsenz-Fortbildung statt.
Bitte melden Sie sich wie gewohnt mit Ihrer eigenen E-Mail-Adresse bei uns an und beachten Sie gesonderte Hinweise.

"Wir bekämpfen nicht aggressive Menschen, sondern wir begleiten sie professionell durch eine Krise."

Im PART®Deeskalationstraining geht es um die Prävention und Lösung gewalttätiger Konflikte im eigenen Arbeitsfeld – und damit um einen wesentlichen Aspekt der Arbeitssicherheit.

Das oberste Ziel des PART®-Konzepts ist, die Persönlichkeitsrechte und die Würde des Klient*innen zu achten und dabei Sicherheit für alle Beteiligten herzustellen. Im Training ist es zudem Ziel, die Handlungssicherheit der Mitarbeiter*innen zu erhöhen, Aggression und Gewalt durch Klient*innen zu mindern und Handwerkszeug für ein angemessenes Handeln in Krisensituationen zu vermitteln.

Termine der Trainingsmodule

Modul 1, online: Do, 15.02.204, 09:30 - 11:30 Uhr

Modul 2, online: Fr, 16.02.2024, 09:30 - 11:30 Uhr

Modul 3, online: Do, 29.02.2024, 09:30 - 11:30 Uhr

Modul 4, online: Fr, 01.03.2024, 09:30 - 11:30 Uhr

Planen Sie bitte zusätzlich jeweils eine Stunde Selbstlernzeit für die Vor- und Nachbereitung ein.

Alle Materialien werden über die Lernplattform Moodle zur Verfügung gestellt.

Für die Online-Treffen wird die Videokonferenzplattform Zoom genutzt.

Modul 5, Präsenz: Fr, 21.06.2024, 09:00 - 12:30 Uhr

Bei erfolgreicher Teilnahme an allen Modulen erhalten die Teilnehmer*innen ein Zertifikat.
 
Inhalte
  • Reflexion der eigenen Ziele der Arbeit
  • Reflexion des persönlichen Auftretens
  • Vermittlung von Methoden der Krisenkommunikation
  • Differenzierung von unangenehmem, herausforderndem und gefährlichem Verhalten
  • Vermittlung von Selbstschutztechniken
  • Vermittlung von Möglichkeiten der Nachbereitung und Nachsorge von Krisensituationen

Anmeldung zu Seminar Deeskalationstraining nach PART® 1/2024

Achtung:
Sie können sich leider nicht mehr anmelden, da der Anmeldeschluss bereits verstrichen ist.
Deeskalationstraining nach PART® 1/2024
15.02.2024 - 21.06.2024
09:30 - 11:30
AWO Fort- und Weiterbildung Potsdam
Neuendorfer Str. 39 A
14480 Potsdam
 
*pro Person
für Mitarbeiter*innen 100,00 EUR
für Mitarbeiter*innen des AWO Bezirksverband e.V. kostenlos
Im Preis enthalten:
  • kleine Pausenversorgung
Referent*innen
Ina Golde
Titus Müller-Wolff

Personenkreis
  • Mitarbeitende des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V. und deren Tochtergesellschaften
6 - 10 Personen
 
Anmeldeschluss 01.02.2024
Achtung
Anmeldeschluss verstrichen!
© 1990 - 2024 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 
Jobportal
Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Komm zu den mutigen Mutmacher*innen.