Spenden Sie online gegen Armut

 

Mit zwei Projekten will der AWO Bezirksverband Potsdam e.V. hauptsächlich gegen Armut, insbesondere gegen Kinderarmut aktiv werden. Zur Verwirklichung brauchen wir dringend Ihre Unterstützung und freuen uns über die Hilfe von Sponsoren und Spendern:

FundraisingBox Logo

Büro Kinder(ar)Mut

Franziska Löffler

Leitung Büro KINDER(ar)MUT
ohreb-xvaqrezhg@njb-cbgfqnz.qr

VON HERZEN-Tour

Angela Schweers

Vorstandsvorsitzende
FAX +49 331 73041780

Spendemanagement

Hanna Liefeldt

QB, interne Auditorin QMS/EnMS, Spendenmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungen

Spendenkonto

Deutsche Kreditbank Berlin
BLZ: 12030000
Kontonummer: 482109
IBAN: DE71 1203 0000 0000 4821 09
BIC: BYLADEM1001

Spenden für Israel

Die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland (ZWST) arbeitet derzeit mit ihrer humanitären Partnerorganisation IsraAID Germany an einem Hilfsprojekt für Betroffene in Israel. Spenden sind hier möglich

Der Beratungsstellenverbund für antisemitische Gewalt und Diskriminierung OFEK sowie die Hotline “Matan” für hebräischsprachige Personen in Deutschland stellen psychologische Beratung und psychosoziale Versorgung per Telefon sowie Safer Spaces zur Verfügung.

Spenden sind hier möglich:

 
 

VON HERZEN-Tour

(Verwendungszweck Spendenkonto: VON HERZEN)

Ende Dezember geht der VON HERZEN-Weihnachtstruck wieder on Tour. An drei Standorten entsteht ein glitzerbunter Weihnachtsmarkt.  Wohnungslose, arme Familien, Geflüchtete werden unsere Gäste sein.

Warmer Apfelpunsch, gebackene Waffeln, Popcorn, leckeres warmes Essen, Musik und Spaß für Groß und Klein für diejenigen, für die der Besuch auf einem Weihnachtsmarkt sonst nicht möglich ist.

Büro Kinder(ar)mut

(Verwendungszweck Spendenkonto:  KINDERARMUT)

Das Büro Kinderarmut ist unabhängig und agiert im Sinne der Positionen des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V. Kernaufgabe des Büros ist die Entwicklung, Förderung und Unterstützung von vielfältigen Projekten und Initiativen zur Verringerung der Armutsfolgen für betroffene Kinder und Familien. Gleichzeitig soll das Augenmerk von Politik und Öffentlichkeit kontinuierlich und dauerhaft auf die vielfältigen Ausprägungen von Kinderarmut gelenkt werden.

Gerne kommen wir auch zu Ihnen und zeigen Möglichkeiten der konkreten Unterstützung auf.

 

Orte der Begegnung, mobile Jugend

Rund 2000 Einwohner,  die Städte Bad Belzig und Treuenbrietzen sind nicht allzu weit entfernt und gut mit dem Bus erreichbar. Niemegk im Süden des Kreises Potsdam- Mittelmark ist eigentlich recht gut versorgt und angebunden. Trotzdem ist die Stadt ein gutes Beispiel dafür, dass der ländliche Raum vor großen Herausforderungen steht.

Weiterlesen …

© 1990 - 2024 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 
Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Komm zu den mutigen Mutmacher*innen.