Managementsystem

Das Managementsystem des AWO Bezirksverbandes e. V. und seiner Tochtergesellschaften

Die Arbeiterwohlfahrt verpflichtet sich in ihrem Leitbild, soziale Dienstleistungen von hoher Qualität anzubieten.

Der Anspruch des AWO Bezirksverband Potsdam e. V. und seiner Tochter­ge­sell­schaf­ten ist es, entsprechend seiner wertebasierten Grundlagen, durch fachliche Kompetenz, so­zial­politisches Handeln und innovativen Angeboten seine Spitzenposition im Bereich sozialer Dienstleistung im Land Brandenburg zu festigen und weiter auszubauen.

Das Streben nach kontinuierlicher, systematischer Verbesserung ist ein wesentliches  Anliegen und wird auch unter sich verändernden Rahmenbedingungen und steigenden Kundenanforderungen sichergestellt. Dieses Ziel kann nur durch die hohe Identifikation aller Mitarbeiter mit den Grundwerten der AWO, dem Leitbild und der Qualitäts- und Unternehmenspolitik des Bezirks­verbands Potsdam e. V. und seiner Tochtergesellschaften erreicht werden und erfordert Engagement, Fachkompetenz sowie Selbstverant­wortung von jedem einzel­nen Mitarbeiter.

Das werte- und prozessorientierte Managementsystem des AWO Bezirksverbandes und seiner Tochtergesellschaften basiert auf dem AWO-Tandem-Modell.  Das bedeutet, dem System liegen die Anforderungen der internationalen QM-Norm DIN ISO 9001 und der relevanten AWO-Normen zugrunde. Es berücksichtigt auch die Vorgaben, zu denen sich der Verband verpflichtet, wie die strategische Ausrichtung basierend auf dem Leitbild.

Dieses integrative Managementsystem des AWO Bezirksverbandes e.V. beachtet die verschiedenen Aspekte der unternehmerischen Ausrichtung, wie

  • Finanzpolitik
  • Personalpolitik
  • Qualitätspolitik
  • Gesundheitspolitik
  • Nachhaltigkeitspolitik

und ist Bestandteil der Unternehmensstrategie.

2012 wurde der gesamte Verband nach dem AWO-Tandem-Modell durch den TÜV Nord zertifiziert.

Das Zertifikat hat jeweils eine Gültigkeit von 3 Jahren. Bis zur Rezertifizierung ist jährlich ein Überwachungsaudit notwendig, um die Erfüllung der  Anforderungen an ein Qualitätsmanagement zu belegen.

Im Zuge der Weiterentwicklung des Managementsystems des AWO Bezirksverbandes wurden und werden kontinuierlich weitere Bereiche, wie z.B. das Energiemanagement und das Betriebliche Gesundheitsmanagement, integriert.

2019 erfolgte die Zertifizierung des Energiemanagements entsprechend der Anforderungen der DIN EN ISO 50001.

Das wirksame Betreiben des Managementsystems und deren kontinuierliche Weiter­entwicklung wird durch die Aufrechterhaltung der Zertifikate bestätigt.

Petra Werner

QMB-OL
FAX +49 33173041780

Mutige*r Mutmacher*in werden!

  • Mutig – weil Menschen für uns im Mittelpunkt stehen
  • Sozial – weil wir nicht nur ein sozialer Träger, sondern auch ein sozialer Arbeitgeber sind
  • Vielfältig – weil die Arbeit mit Menschen jeden Tag anders ist

Informieren Sie sich über unsere Möglichkeiten, ein*e mutige*r Mutmacher*in zu werden!

jetzt informieren

Bild Mutige*r Mutmacher*in werden!
© 1990 - 2020 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.