#SoziADigital – erste Online-Qualifizierung gestartet

Artikel vom 14.05.2020

#SoziADigital – erste Online-Qualifizierung gestartet

Mit zwei Zoom-Konferenzen startete heute die erste Qualifizierung für die „Digitallotsen“. Diese Schulung, die im Rahmen des Projektes „#SoziADigital - Beschäftigte in der Sozialen Arbeit durch die Digitale Transformation stärken, weiterentwickeln, entlasten“ durchgeführt wird, sollte bereits mit einer Präsenzeinheit Ende März 2020 starten.

Mit zwei Zoom-Konferenzen startete heute die erste Qualifizierung für die „Digitallotsen“. Diese Schulung, die im Rahmen des Projektes „#SoziADigital - Beschäftigte in der Sozialen Arbeit durch die Digitale Transformation stärken, weiterentwickeln, entlasten“ durchgeführt wird, sollte bereits mit einer Präsenzeinheit Ende März 2020 starten. Durch die die Corona-Pandemie mussten nicht nur der Termin verschoben werden, sondern das Projektteam musste das Qualifizierungsformat neu konzipieren: Statt  mit Präsenz- und Onlinephasen, findet diese Fortbildung jetzt komplett nur über die vorhandene E-Learning-Plattform moodle mit integrierten Videokonferenzen über Zoom statt.

In diesen außergewöhnlichen Zeiten, wo viele Betriebe und Arbeitnehmer*innen vermehrt auf digitale Arbeitsinstrumente ausweichen müssen, wird deutlich, dass dieser Weg nicht immer so einfach ist. Gerade auch im Bereich der Sozialen Arbeit. Das o.g. Projekt, welches über den Europäischen Sozialfonds (ESF) und die Förderrichtlinie rückenwind+ finanziert wird, setzt genau hier an:

Es werden 25 Beschäftigte zu sog. „Digitallosten“ qualifiziert. Diese sollen später in ihren Einrichtungen als Multiplikator*innen für digitale Fragen im AWO Bezirksverband Potsdam zu Verfügung stehen. Da geht es u.a. darum, wie gute Fachinformationen im Internet gefunden werden können, aber auch wie Anwendungen wie z.B. Zoom oder Social- Media-Tools (Facebook, Twitter, etc.) funktionieren. Zudem erhalten die Digitallosten auch pädagogische Grundkenntnisse, um eigene kleine Fortbildungen für Beschäftigte planen zu können.

Durch ein vorangegangenes ESF-gefördertes Projekt mit anderen AWO-Gliederungen gibt es bereits beim AWO Bezirksverband Potsdam eine funktionierende E-Learning-Plattform auf Basis der Open-Source-Anwendung „Moodle“. Damit konnte das Projektteam diese Schulung neu planen und auch zeigen, dass ESF-geförderte Projekte mit Hilfe einfacher, aber etablierter digitaler Instrumente Online-Qualifizierungen durchführen können.

© 1990 - 2020 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.