Systemisches Denken und Handeln in der Kita - Teil 2

Tagesseminar
Kinder- und Jugendliche

Systemisches Denken und Handeln in der Kita - Teil 2
Tagesseminar

 Kinder- und Jugendliche

 

Eltern werden ernst genommen, wenn sie die Kunst beherrschen, ihre Kinder ernst zu nehmen und dabei die Individualität der Kinder wahrnehmen und respektieren. Dies verringert fast immer die Anzahl der Konflikte, gibt den Eltern ein Gefühl des Gelingens und den Kindern das Gefühl, gut aufgehoben zu sein. Kinder brauchen Aufmerksamkeit. Wenn das Bedürfnis nach Aufmerksamkeit missachtet wird (oberflächliches Interesse oder die Erfüllung aller Wünsche) können Kinder sich aggressiv, wehleidig, fordernd oder auch selbstdestruktiv verhalten. Kinder verhalten sich kooperativ, wenn sie gleichwertig Aufmerksamkeit und Grenzen erfahren. Wie können wir Eltern dazu einladen, Kindern die Kooperation zu ermöglichen?

Ziele

  • Kooperation zwischen Eltern und Kindern stärken
  • Unterschiede anerkennen und achten können
  • den Fokus verschieben können
  • systemische Fragen an Eltern erarbeiten

Anmeldung zu Seminar Systemisches Denken und Handeln in der Kita - Teil 2

Ihre Daten

 

Rechnungsadresse

Systemisches Denken und Handeln in der Kita  - Teil 2
24.09.2020
09:00 - 16:00
AWO Akademie Potsdam
Röhrenstraße 6
14480 Potsdam
 
140,00 EUR *je Teilnehmer
für Mitarbeiter*innen 120,00 EUR
Personenkreis
  • Erzieher*innen der KJH
15 - 20 Personen
 
Anmeldeschluss 24.09.2020
Danach nur auf Anfrage.

Umgang mit Corona

Angesichts der Corona-Krise haben der AWO Bezirksverband Potsdam e.V. und seine Tochtergesellschaften den Pandemieplan aktualisiert und einen Krisenstab gebildet.

Informieren Sie sich jetzt zum Thema Corona.
In unserem LIVE-TICKER erfahren Sie die neusten Informationen zum Umgang mit Corona.


CORONA LIVE-TICKER

jetzt informieren

Bild Umgang mit Corona
© 1990 - 2020 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.