AWO Ambulante Wohngemeinschaft für Senioren "Wachtelwinkel"

Senioren
AWO Seniorenzentren Brandenburg gGmbH

Anschrift

AWO Ambulante Wohngemeinschaft für Senioren "Wachtelwinkel"
Hamburger Ring 25
14542 Werder (Havel)

Kontakt

FAX +49 3327 788251

Kontaktperson

Sven Reso
Ansprechpartner

Sven Reso

Ansprechpartner

Linett Schuldt

Leitung Seniorenzentrum

Linett Schuldt

Leitung Seniorenzentrum

Größe & Lage

Unweit des historischen Stadtkerns der Blütenstadt Werder (Havel) am Fuße des Weinberges "Wachtelberg" finden Sie die zwei ambulanten Wohngemeinschaften für Senioren mit je 9 Plätzen im Haus "Wachtelwinkel".

Obwohl das Haus ruhig gelegen ist, sind die Mieter unseres Hauses in das alltägliche Leben integriert. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich diverse Einkaufsmöglichkeiten, eine Apotheke, Arztpraxen, Banken aber auch verschiedene Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten, wie z.B. die Inselstadt und die Uferpromenade.

Die direkt vor dem Grundstück gelegene Bushaltestelle trägt zu einer optimalen Verkehrsanbindung für die Senioren der WG sowie Besucher, die nicht mit dem Pkw unterwegs sind, bei.


Wohnen & Wohlfühlen

Wohnen in einer ambulanten Wohngemeinschaft

"Sich einbringen" ist Kern unserer Philosophie in einer Wohngemeinschaft. Alle Mieter werden im täglichen Miteinander angeregt, sich aktiv in die Gestaltung des Speiseplanes einzubringen. Immer wieder übernehmen sie zudem alltagsnahe Aufgaben, die sie selbständig ausführen können, wie bei der Wäsche helfen oder bei der Vor- und Zubereitung der Speisen. Tätigkeiten, wie das Katoffelschälen oder Gemüseschnippelnn, fördern motorische Fähigkeiten. Bei uns tut jeder das, was er kann und möchte. Die Mitarbeiter verstehen sich als Unterstützung für die Senioren. Es ist immer das Ziel, sie zu ermutigen und zu motivieren.

Leben in einer Wohngemeinschaft?

Unser Ziel ist es, dass Sie in einer häuslichen Gemeinschaft ihren Lebensabend verbringen und sich wohl fühlen.

Das gemeinschaftliche Leben verlangt auch ein gewisses Maß an sozialen Fähigkeiten und gegenseitiger Toleranz. Wir haben für Sie eine kleine Checkliste erstellt, die Ihnen einen groben Überblick geben kann, ob Sie oder Ihre Angehörigen für eine Wohngemeinschaft in Frage kommen.

Nehmen Sie sich Zeit und vor allem: Seien Sie ehrlich zu sich selbst.

  • Sind Sie ein geselliger Mensch?
  • Möchten Sie gern Kontakte knüpfen?
  • Interessieren Sie sich für Gruppenaktivitäten?
  • Sind Sie körperlich eingeschränkt?
  • Nimmt die Vergesslichkeit zu?
  • Brauchen Sie Unterstützung im Alltag?
  • Möchten Sie Ihre Angehörigen entlasten?
  • Wünschen Sie sich ein aktiveres Leben?
  • Liegt eine Pflegebedürftigkeit vor?

Pflege & Betreuung

Selbst bestimmt Leben im Alter - wohnen in einer Wohngemeinschaft

  • leben und wohnen in modernen und barrierefreien Wohnräumen mit Bad, teilweise mit Balkon
  • Nutzung von Gemeinschaftsräumen und Garten
  • Rund-um-die-Uhr Betreuung
  • Hilfe bei der Grund-/Behandlungspflege
  • Organisation der Hauswirtschaft: Wäsche-/Einkaufsservice, gemeinsame Zubereitung von Mahlzeiten, soziale Betreuung -
  • Anleitung/Unterstützung
  • Tagesgestaltung/Tagesstrukturierung
  • Freizeitgestaltung
  • Teilnahme an Veranstaltungen im und außer Haus

Mutige*r Mutmacher*in werden!

  • Mutig – weil Menschen für uns im Mittelpunkt stehen
  • Sozial – weil wir nicht nur ein sozialer Träger, sondern auch ein sozialer Arbeitgeber sind
  • Vielfältig – weil die Arbeit mit Menschen jeden Tag anders ist

Informieren Sie sich über unsere Möglichkeiten, eine*e mutige*r Mumacher*in zu werden!

mehr erfahren

Bild Mutige*r Mutmacher*in werden!
© 1990 - 2020 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.