AWO Seniorenzentrum Wachtelwinkel

Senioren
AWO Seniorenzentren Brandenburg gGmbH

Lesung mit Steffen Schröder

14.10.2022 um 18:00 Uhr, AWO Seniorenzentrum "Wachtelwinkel"

mehr erfahren

Anschrift

AWO Seniorenzentrum Wachtelwinkel
Hamburger Ring 25
14542 Werder (Havel)

Kontakt

FAX +49 3327 788522

Kontaktpersonen

Wenke Albrecht
Pflegedienstleiterin
Linett Schuldt
Einrichtungsleiterin
FAX +49 3327 788251


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Sie möchten mehr erfahren und Wissen was wir Ihnen Rund um die Pflege bieten können? Sie möchten sich unser Haus ansehen oder uns einfach mal kennenlernen?

Dann rufen Sie uns an. Wählen Sie +49 3327 7880.

Wir vereinbaren sehr gern einen Besuchstermin mit Ihnen.

Wenke Albrecht

Pflegedienstleiterin

Wenke Albrecht

Pflegedienstleiterin

Linett Schuldt

Einrichtungsleiterin
FAX +49 3327 788251

Größe & Lage

 

Unweit des historischen Stadtkerns der Blütenstadt Werder/Havel am Fuße des Weinberges "Wachtelberg" wurde das AWO Seniorenzentrum „Wachtelwinkel“ am 03. Mai 1991 eröffnet. Dem Plattenbau gegenüber entstand 2016 ein Neubau welcher im November des gleichen Jahres bezogen wurde. Das modern ausgestattete Haus hat 60 Zimmer die auf drei Wohnebenen verteilt sind.

 

Im Juli 2018 wurde der sanierte Altbau bezogen. 48 Wohnungen, 2 Wohngemeinschaften und ein Angebot an bedarfsgerechten Therapie- und Versorgungsstrukturen, ergänzt durch eine Tagespflege, Hauskrankenpflege, Physiotherapie, Friseur und eine Arztpraxis sind im Haus untergebracht.

 

In ruhiger Lage befinden sich diverse Einkaufsmöglichkeiten. Die direkt vor dem Grundstück gelegene Bushaltestelle trägt zu einer optimalen Verkehrsanbindung für Klienten und Besucher bei.

 

Die behinderten- / rollstuhlgerechte Bauweise des gesamten Hauses garantiert stets Sicherheit und Selbstbestimmung der Bewohner.

Die Einrichtung ist dem AWO Bezirksverband Potsdam e.V. unterstellt.

Der AWO Bezirksverband Potsdam e.V. – gegründet am 22. September 1990 - ist ein großer regionaler Mitgliederverband der Arbeiterwohlfahrt im Land Brandenburg und Mitglied im AWO Bundesverband e.V.

Service und Leistungen

  • 60 Einzelzimmer mit eigenem Bad
  • Grund- / Behandlungspflege
  • Bezugspflege
  • fachgerechte Betreuung Demenzerkrankter
  • Schmerztherapie
  • tägliche Beschäftigungsangebote
  • soziale Betreuung
  • Frisör, Fußpflege
  • Hausmeisterservice
  • Wäschedienst
  • Zimmerreinigung
  • großer Saal für Veranstaltungen oder Ausgestaltung von privaten Feiern
  • Ausflüge, Gottesdienste, Veranstaltungen
  • Bewohnerzeitung
  • Ehrenamtliche

Neben einer Verbesserung der Wohnsituation bieten wir ergonomisches Arbeiten ohne Zeitverlust und bei höchstem Pflegekomfort für die Bewohner.

Modernste technische Hilfsmittel bedeuten für unsere Klienten eine Steigerung der Lebens- und Pflegequalität und sie entlasten die Pflegekräfte bei ihrer täglichen Arbeit


Leitbild

"Altsein heißt nicht Alleinsein." ist der Leitgedanke unseres Seniorenzentrums.

Durch die Arbeit mit Bezugspflegegruppen werden intensive Beziehungen zwischen Bewohnern, Mitarbeitern und Angehörigen geknüpft und somit die soziale Integration des Bewohners innerhalb des Seniorenzentrums erleichtert. Wir bieten zusätzliche Leistungen zur Betreuung und Aktivierung durch unsere Betreuungsassistenten an.

Die Biografiearbeit bildet die Grundlage für die gezielte Einbindung in das tägliche Beschäftigungsangebot. Die kulturellen und religiösen Bedürfnisse jedes Bewohners werden bestmöglich berücksichtigt.

Wohnen & Wohlfühlen

Es werden 60 modern eingerichtete, helle freundliche Einzelzimmer mit einem separaten Bad angeboten. Alle Bewohnerzimmer sind mit einem modernen Pflegebett, Schrank, Nachttisch, Tisch und Stuhl ausgestattet. In jedem Bewohnerzimmer besteht die Möglichkeit, einen Deckenlifter zur Mobilisation und zum Transfer zu nutzen. Selbstverständlich können eigene liebgewonnene Dinge die Zimmereinrichtung ergänzen und so eine vertraute Atmosphäre schaffen.

Jeder der drei Wohnbereiche ist farblich unterschiedlich gestaltet und es gibt ein modernes Wellnessbad. Gemütliche Wohnzimmer mit offener Wohnküche sind auf jeder Wohnebene für das gemeinschaftliche Beisammensein der Bewohner vorhanden. Auf jedem Wohnbereich gibt es zwei Wintergärten, die mit Möbeln in hellen Farben ausgestattet sind.
Der große Saal, geradezu vom Haupteingang, bietet Platz für viele Veranstaltungen.

Der großzügige Garten ist nicht nur für unsere Bewohner, sondern auch für ihre Angehörigen ein besonderer Magnet. Viele Sitzmöglichkeiten, ob im Schatten der Bäume oder in der Sonne, laden gerade zur wärmeren Jahreszeit zum Verweilen ein.

Pflege & Betreuung

Mit Herz und Hand widmen sich die Mitarbeiter der ganzheitlichen Pflege und Betreuung der Bewohner. Die Mitarbeiter orientieren sich an den individuellen Bedürfnissen, Erwartungen und Ressourcen der Bewohner. Sie begleiten Menschen mit Achtung der Persönlichkeit und Wertschätzung. Ziel ihrer Arbeit ist es, jedem Bewohner trotz seiner Pflegebedürftigkeit einen selbstbestimmten und würdevollen Lebensabend in einer sicheren Umgebung zu ermöglichen.

Die Pflege und Betreuung der Senioren im Seniorenzentrum Wachtelwinkel erfolgt auf der Basis der ganzheitlichen aktivierenden Pflege. Im Mittelpunkt steht das gemeinsame Ziel, den Teil der Gesundheit, den der Bewohner selbst als Wohlbefinden und Unabhängigkeit empfindet, zu erhalten und wenn möglich, wieder zu gewinnen und zu stärken.

Für das leibliche Wohl sorgen unsere Mitarbeiter der Küche. Es werden täglich fünf Mahlzeiten in verschiedenen Kostformen angeboten. Zum Mittag kann zwischen zwei Gerichten gewählt werden. Gern beziehen wir unsere Bewohner in die Speiseplangestaltung ein. Die Mahlzeiten können in den Wohnzimmern oder im eigenen Zimmer eingenommen werden.

In unserem Haus gibt es zahlreiche Angebote für Körper, Geist und Seele, Bewegungs-, Musik- und Beschäftigungstherapie, jahreszeitliche Feste sowie Ausflüge und Konzerte. Für Abwechslung ist gesorgt, aber stets mit Rücksicht auf den individuellen Tagesrhythmus der Bewohner. Die Feierlichkeiten entsprechend der Jahreszeiten werden gern angenommen. Zur Tradition gehören das Baumblütenfest im April, zahlreiche Höhepunkte zur Brandenburgischen Seniorenwoche, eine Dampferfahrt über die Havelseen, ein Sommer- und Grillfest, der Karneval und ein besinnliches Weihnachtsfest. Ausflüge mit dem Kleinbus zum Kürbisfest nach Klaistow, Klostergarten Lehnin, Pferdegestüt Bon Homme und vieles mehr, unterstützen eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Seit mehreren Jahren besteht eine aktive, generationsübergreifende Zusammenarbeit zwischen Schülern der Werderaner Realschule „Carl von Ossietzky“, der Schule am Plessower See in Werder (Havel) und Senioren unseres Hauses. Getreu dem Motto „Gemeinsam, nicht einsam“ werden bei den regelmäßigen Treffen nicht nur verschiedenste Freizeitaktivitäten unternommen, sondern es erfolgt auch ein reger Austausch zwischen den Generationen.

Um einer qualitativ hochwertigen Pflege und Betreuung gerecht zu werden, ist es für unsere Mitarbeiter verpflichtend, ihren Wissens- und Kenntnisstand durch umfangreiche Fort- und Weiterbildungen auf einem hohen Niveau zu halten und zu verbessern.
Zudem haben wir uns der jungen Generation gewidmet und bilden Altenpfleger und Altenpflegerinnen aus.

Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Lerne unsere mutigen Mutmacher*innen und ihre Motivation kennen,
komm mit uns auf die Reise. Menschen so vielfältig wie unser Verband.


Einblicke in unsere Arbeit findest du hier!

Einblicke in unsere Arbeit

Bild Mutige Mutmacher*innen  gesucht!
© 1990 - 2022 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.