AWO Sozialstation Kleinmachnow/Teltow

Senioren
AWO Seniorenzentren Brandenburg gGmbH

Anschrift

AWO Sozialstation Kleinmachnow/Teltow
August-Bebel-Platz 2
14532 Kleinmachnow

Kontakt

FAX +49 33203 21878

Kontaktperson

Simone Gröpke
Pflegedienstleiterin
FAX +49 33203 21878

Simone Gröpke

Pflegedienstleiterin
FAX +49 33203 21878

Simone Gröpke

Pflegedienstleiterin
FAX +49 33203 21878

Wir betreuen unsere Klienten in ihrer Häuslichkeit.

Pflegeleistungen gemäß SGB XI:

  • Körperpflege
  • Ernährung
  • Mobilisation
  • hauswirtschaftliche Versorgung
  • Entlastungsleistungen entsprechend § 45 b SGB XI in der Häuslichkeit und Gruppenbetreuung in den Räumen der Sozialstation

Medizinische Leistungen gemäß SGB V:

  • Verbände
  • Medikamentengabe und -überwachung
  • Injektionen u.a.

Beratung:

  • Unterstützung bei Antragstellung
  • Pflegeberatungsbesuch § 37 Absatz 3 SGB XI (bei Geldleistung der Pflegekasse)
  • soziale Beratung und Wohnraumberatung

Vermittlung von:

  • Fahrbarer Mittagstisch
  • Fußpflege
  • Hausnotruf
  • soziokulturelle Betreuung
  • Kurzzeit- und Verhinderungspflege


Die AWO Sozialstation Kleinmachnow/Teltow ist Ihr häuslicher Pflegedienst und seit November 1990 für Sie da. Wir organisieren für Sie medizinische, pflegerische, hauswirtschaftliche und soziale Beratung und Betreuung in Ihrer Häuslichkeit.

Das Pflegeteam ist für Sie in Kleinmachnow, Teltow und Stahnsdorf unterwegs.

In der Sozialstation sind unter der Leitung einer erfahrenen Pflegedienstleiterin examinierte Fachkräfte und geschulte Pflegehelferinnen und Pflegehelfer tätig. Soziale Fragen werden gern von unserer Sozialarbeiterin beantwortet.

Wir streben eine ganzheitliche Betreuung unserer Klienten an. Dabei möchten wir Ihnen möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben in Ihrer gewohnten Umgebung ermöglichen. Wir wollen Ihre Partner sein und Ihnen und Ihren Angehörigen bei Pflegebedürftigkeit zur Seite stehen. Wir betreuen Sie zuverlässig und liebevoll in Ihrem Zuhause.

Wir sind für Sie da!

schnell - kompetent - zuverlässig

 

Dringend benötigte Spenden

In der Ukraine ist Krieg.

Der AWO Bezirksverband Potsdam ruft seit Kriegsbeginn zu Sach- und Geldspenden auf. Einige Hilfstransporte waren schon an der polnisch-ukrainischen Grenze, haben Hilfsgüter dort abgeliefert. Weitere werden folgen. Gleichzeitig unterstützen wir ankommende Geflüchtete aus der Ukraine hier vor Ort.

Dringend benötigte Spendengüter, die wir in unseren Spendensammelstellen annehmen, findet Ihr auf unsere Spenden-Seite.


Spenden und Unterstützung für Menschen aus der Ukraine.

Mehr Informationen

Bild Dringend benötigte Spenden
© 1990 - 2022 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.