AWO Beratungsstelle für Überschuldete Brandenburg an der Havel - Planregion III

Beratungsstellen
AWO Bezirksverband Potsdam e.V.

Anschrift

AWO Beratungsstelle für Überschuldete
Rosa-Luxemburg-Allee 2
14772 Brandenburg an der Havel

Kontakt

FAX +49 3327 5737289

Kontaktpersonen

Aline Liebenow
Dipl. Sozialpädagogin/Sozialarbeiter (FH)
Teilbetriebsleiterin aller Schuldnerberatungsstellen der AWO in den Landkreisen Potsdam-Mittelmark und Havelland
FAX +493327 5737289
Juliane Stümer
Diplom Betriebswirtin (FH)
Schuldner- und Insolvenzberaterin, Stellvertretende Teilbetriebsleiterin
FAX +49 33841 387826
Claudia Többen
Schuldner- und Insolvenzberaterin
FAX +49 3327 5737289


Öffnungszeiten

Sprechzeiten: individuell möglich & nur nach Vereinbarung

Ansprechpartner: Claudia Többen

Kloster Lehnin:

AWO – Kinder und Jugendhilfe gGmbH, „Haus Lehnin“, Gohlitzstraße 23 in 14797 Kloster Lehnin
Sprechzeiten: individuell möglich & nur nach Vereinbarung über die Beratungsstelle in Werder

Ansprechpartner: Aline Liebenow

Ziesar:

Rathaus
Breiter Weg 32 in 14793 Ziesar
Sprechzeiten: 1. Donnerstag im Monat: 09.00 bis 15.00 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung über die Beratungsstelle in Bad Belzig

Ansprechpartner: Juliane Stümer

Aline Liebenow

Dipl. Sozialpädagogin/Sozialarbeiter (FH)
Teilbetriebsleiterin aller Schuldnerberatungsstellen der AWO in den Landkreisen Potsdam-Mittelmark und Havelland
FAX +493327 5737289

Beratungsstelle für Überschuldete / Schuldnerberatung

Die AWO Schuldnerberatung besteht seit 1999 und befindet sich seit 2009 als Beratungsstelle für Überschuldete unter der Trägerschaft des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V.

Der Hauptsitz der Schuldenberatungsstelle ist in Werder/ Havel.

Die Beratungsstelle für Überschuldete ist vom Landesamt für Soziales und Versorgung in Cottbus als Insolvenzberatungsstelle gem. § 305 Insolvenzordnung anerkannt.

Unsere Hauptberatungsfelder sind:

  • Soziale Schuldnerberatung (z.B. Beratung bei Miet- und Energieschulden, Beratung und Unterstüzung bei fehlendem Einkommen)
  • Verbraucherinsolvenzberatung
  • Präventionsarbeit
  • Existenzsicherung (z.B. Verhinderung von Strom- und Gasabschaltungen, Hilfe bei Konto- und Lohnpfändung)
  • Budgetplanung & Erstellen von Haushaltsplänen
  • Online-Beratung
  • Die Schuldenberatung ist kostenfrei und vertraulich.

Bitte bringen Sie zum Erstgespräch folgende Unterlagen mit:

  • Schreiben der Gläubiger
  • Mahn- und Vollstreckungsbescheide
  • fristlose Kündigung, Sperrandrohungen
  • Unterlagen zu Mietschulden und Stromschulden
  • Pfändungs- und Überweisungsbeschluss
  • SCHUFA-Auskunft
  • Personalausweis
  • Aktuelle Einkommensnachweis (ALG Bescheid, Lohnnachweis)
  • Kontoauszüge der letzten 3 Monate
  • Übersicht über Ausgaben/Einnahmen

AWO 1 plus 9

Unsere 9 Forderungen für eine sozial gerechte Gesellschaft.

Mehr Informationen

Bild AWO 1 plus 9
© 1990 - 2021 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.