AWO Beratungsstelle für Überschuldete Werder - Planregion II

Beratungsstellen
AWO Bezirksverband Potsdam e.V.

Anschrift

AWO Beratungsstelle für Überschuldete Potsdam Mittelmark
Eisenbahnstraße 1
14542 Werder/Havel

Kontakt

FAX +49 3327 5737289

Kontaktpersonen

Georg Jatzwauk
Schuldner- und Insolvenzberater, Präventionsmitarbeiter
FAX +49 3327 5737289
Juliane Stümer
Schuldner- und Insolvenzberaterin, Stellvertretende Teilbetriebsleiterin
FAX +49 3327 5737289


Öffnungszeiten

Offene Sprechstunde der Schuldnerberatung: Montag 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Weitere Sprechzeiten: individuell möglich & nur nach Vereinbarung

Aline Liebenow

Dipl. Sozialpädagogin/Sozialarbeiter (FH)
Teilbetriebsleiterin aller Schuldnerberatungsstellen der AWO in den Landkreisen Potsdam-Mittelmark und Havelland

Um eine Flächendeckende Beratung bei Schulden, Geldproblemen und Zahlungsschwierigkeiten zu gewährleisten, bieten wir zudem eine Außensprechstunde an.

Beelitz:

Clara-Zetkin-Straße 196

Beratungszentrum Potsdam Mittelmark

14547 Beelitz

Bitte vereinbaren Sie einen Termin zur Schuldenberatung über Werder/ Havel.

Sprechstunde: jeden 1. Und 3. Dienstag 09:00 bis 12:00 und 13:00 bis 17:00 Uhr

Ansprechpartnerin: Frau Stümer


Beratungsstelle für Überschuldete / Schuldnerberatung

Die AWO Schuldnerberatung besteht seit 1999 und befindet sich seit 2009 als Beratungsstelle für Überschuldete unter der Trägerschaft des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V.

Die Beratungsstelle für Überschuldete ist vom Landesamt für Soziales und Versorgung in Cottbus als Insolvenzberatungsstelle gem. § 305 Insolvenzordnung anerkannt.

Unsere Hauptberatungsfelder sind:

  • Soziale Schuldnerberatung (z.B. Beratung bei Miet- und Energieschulden, Beratung und Unterstüzung bei fehlendem Einkommen)
  • Verbraucherinsolvenzberatung
  • Präventionsarbeit
  • Existenzsicherung (z.B. Verhinderung von Strom- und Gasabschaltungen, Hilfe bei Konto- und Lohnpfändung)
  • Budgetplanung & Erstellen von Haushaltsplänen
  • Online-Beratung
  • Die Schuldenberatung ist kostenfrei und vertraulich.

Bitte bringen Sie zum Erstgespräch folgende Unterlagen mit:

  • Schreiben der Gläubiger
  • Mahn- und Vollstreckungsbescheide
  • fristlose Kündigung, Sperrandrohungen
  • Unterlagen zu Mietschulden und Stromschulden
  • Pfändungs- und Überweisungsbeschluss
  • SCHUFA-Auskunft
  • Personalausweis
  • Aktuelle Einkommensnachweis (ALG Bescheid, Lohnnachweis)
  • Kontoauszüge der letzten 3 Monate
  • Übersicht über Ausgaben/Einnahmen

Mutige*r Mutmacher*in werden!

  • Mutig – weil Menschen für uns im Mittelpunkt stehen
  • Sozial – weil wir nicht nur ein sozialer Träger, sondern auch ein sozialer Arbeitgeber sind
  • Vielfältig – weil die Arbeit mit Menschen jeden Tag anders ist

Informieren Sie sich über unsere Möglichkeiten, ein*e mutige*r Mutmacher*in zu werden!

jetzt informieren

Bild Mutige*r Mutmacher*in werden!
© 1990 - 2020 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.