Kita "Abenteuerland" und Eltern-Kind-Gruppe (plus)

Kitas und Horte
AWO Kinder- und Jugendhilfe Potsdam gGmbH

Begehung der Kita für alle interessieren Eltern

19.04.2023 um 10:00 Uhr, AWO Kita "Abenteuerland"

mehr erfahren

Anschrift

AWO Kita "Abenteuerland"
Friedrich-Wolf-Straße 10
14478 Potsdam

Kontakt

FAX +49 331 81718972

Kontaktperson

Thomas Hoß
FAX +49 331 81718972

jetzt 

Öffnungszeiten

Die Kita Abenteuerland hat in der Zeit von 06:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.
Eine feste Schließzeit gibt es in der Kita nicht.
Die Kita hat, nach Absprache mit dem Kita-Ausschuss, an einzelnen Tagen für Fortbildungen des Teams und an einzelnen Brückentagen geschlossen.

Willkommen in der Einrichtung
Kita "Abenteuerland" und Eltern-Kind-Gruppe (plus)

Wir haben alle gemeinsam, dass wir verschieden sind. Wir lernen miteinander und voneinander mit Herz und Hand.

Die Kita Abenteuerland befindet sich im Wohngebiet Waldstadt I gegenüber der Waldstadt Grundschule. Das Wohngebiet wurde in einen Wald hineingebaut und wird noch heute durch die vielen Bäume und Grünflächen geprägt. In unserer Kita können ca. 245 Kinder zwischen einem und zwölf Jahren in vier Häusern betreut und in ihrer Bildung begleitet werden. Diese vier Häuser, die mit einer Empfangshalle verbunden sind, beherbergen die Krippe im roten Haus, den Kindergarten im Gelben Haus und den Hort im grünen und blauen Haus. Im Außenbereich befinden sich zwei Spielplätze, die so geteilt sind, dass die Krippenkinder in einem geschützten Bereich spielen können und die Kindergartenkinder und Hortkinder ihren Spielplatz gemeinsam zum Spielen und Lernen nutzen.

Füllen Sie die folgenden Felder aus, um die Anmeldung eines Kindes
in der Einrichtung Kita "Abenteuerland" und Eltern-Kind-Gruppe (plus) vorzunehmen.

Ich melde / wir melden das Kind:

geben Sie das Geburtsdatum ein, z.B. 03.02.2023

Bitte Kontaktdaten angeben:

Notwendige Angaben zur Anmeldung:

geben Sie das Datum für den Vertragsbeginn ein, z.B. 03.02.2023
geben Sie das Datum für den Beginn der Eingewöhnung ein, z.B. 03.02.2023
Bitte geben Sie die erforderliche Betreuungszeit pro Woche in Stunden an.
Die Zu- bzw. Absage für den Kita - Platz erhalten Sie bis spätestens zum 30.06., wenn der Aufnahmetermin der 01.09. des laufenden Jahres ist. Sollte der Aufnahmetermin vom 01.09. abweichen, erhalten Sie i.d.R. spätestens 8 Wochen vor Aufnahme eine verbindliche Zu- bzw. Absage.
Was ist die Summe aus 9 und 2?

Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit sind die „Grundsätze elementarer Bildung in Einrichtungen der Kindertagesbetreuung des Landes Brandenburg“.

Wir orientieren uns in unserer pädagogischen Arbeit am infans Konzept der Frühpädagogik. Das Infans-Konzept der Frühpädagogik, berücksichtigt die Individualität und die Partizipation der Kinder und fördert demokratische Denkweisen. Dadurch werden die Kinder zum eigenen Handeln angeregt und erschließen sich neue Lernfelder. Das Konzept bietet den Pädagog*innen einen Handlungsrahmen, an dem sie die Bildung der Kinder mitgestalten. Die Kinder werden herausfordert Neues an Bekannten zu entdecken und die natürliche Neugier der Kinder wird dabei genutzt, um sich an ihren Interessen und Themen selbst zu bilden.

In der Kita arbeitet ein multiprofessionelles Team.

Wir leben Beteiligung im demokratischen Miteinander. Die Förderung und Stärkung der sozialen Kompetenz und der Selbstständigkeit ist im täglichen Miteinander Grundlage unserer Arbeit. Die Kinder lernen wie man Konflikte bewältigt, gemeinsam Lösungswege findet und wie eigene Wünsche geäußert und in Entscheidungen eingebunden werden können und erleben damit Selbstwirksamkeit. Dabei beachten wir das Bestreben der Kinder nach Entfaltung, Einzigartigkeit, Lernen wollen und Unabhängigkeit.

In Kita handeln wir nach dem in § 1631 BGB Abs. 2 festgeschriebenen Recht von Kindern und Jugendlichen auf gewaltfreie Erziehung: „Kinder haben ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende Maßnahmen sind unzulässig.“

Die UN-Kinderrechte und die UN - Behindertenrechtskonvention sind in Deutschland geltendes Recht. Sie sind die Grundlage für den Umgang der Kinder und Erwachsenen miteinander. Die Umsetzung der Konvention ist sozialpolitische Aufgabe für die nächsten Jahre. Für uns bedeutet Inklusion das Recht aller Kinder auf gemeinsame Bildung und Erziehung, egal wie es aussieht, welche Sprache es spricht oder ob es eine Behinderung hat. Alle Bildungsangebote werden so geplant, dass alle Kinder die Möglichkeit haben daran teilzunehmen.

In diesem partizipativen Miteinander leben wir die demokratischen Grundwerte der AWO Solidarität, Toleranz. Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit.

In unserer Kindertagesstätte bieten wir verschiedene Formen der Mitwirkung, Mitbestimmung und Mitarbeit von Eltern. Wir fördern Begegnungen der Eltern untereinander und Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch:

Elternmitbestimmung im Kita- Ausschuss:

Über den Kita- Ausschuss ist das demokratische Zusammenwirken von Eltern, Beschäftigte und Träger gesichert. Der Kita-Ausschuss trifft sich mindestens 2 Mal im Jahr.

Es finden in den einzelnen Bereichen thematische Elternversammlungen statt und mindestens ein Mal im Jahr ein Entwicklungsgespräch mit den Sorgeberechtigten.

Eine eigene Frischküche versorgt die Kinder mit gesundem Essen, welches nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zubereitet wird. Wir bieten den Kindern drei Mahlzeiten und immer ausreichend ungesüßte Getränke an.

 

Audiorundgang durch die Kita Abenteuerland

 

Eltern-Kind-Gruppe plus

"Wir verbringen hier gern Zeit mit anderen Eltern, tauschen uns aus und teilen die Freuden des Eltern-Seins."

Die pädagogisch begleitete Eltern-Kind-Gruppe plus ist ein offenes Angebot für 15 Kinder von 0-6 Jahren mit ihren Eltern. Diese ist Teil der AWO-Kita Abenteuerland in Potsdam-Waldstadt.

Die Familien werden durch Spiel- und Sprachanregungen, Ernährungs- und Bewegungsangebote begleitet und in ihren Erziehungskompetenzen gestärkt. Durch verlässliche Strukturen innerhalb der Eltern-Kind-Gruppe plus, haben Eltern die Möglichkeit sich zu orientieren und den Tagesablauf gemeinsam mit ihren Kindern und anderen Eltern zu gestalten. Die Mitarbeiter der Eltern-Kind-Gruppe plus stehen den Eltern beratend zur Seite und unterstützen sie bei der Suche von individuellen Hilfsangeboten.

Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie über die E-Mailadresse rxvte-noragrhreynaq@njb-cbgfqnz.qr oder telefonisch unter +49 331 81718970.

Hebammensprechstunde

 

Wir hoffen Sie haben einen kleinen Einblick über unsere Kita bekommen. Wenn Sie Interesse haben, kommen Sie zu den Besichtigungen in die Kita oder melden Ihr Kind auf unserer Webseite an.

Eltern-Kind-Gruppe plus

"Wir verbringen hier gern Zeit mit anderen Eltern, tauschen uns aus und teilen die Freuden des Eltern-Seins."

Die pädagogisch begleitete Eltern-Kind-Gruppe plus ist ein offenes Angebot für 15 Kinder von 0-6 Jahren mit ihren Eltern. Diese ist Teil der AWO-Kita Abenteuerland in Potsdam-Waldstadt.

Die Familien werden durch Spiel- und Sprachanregungen, Ernährungs- und Bewegungsangebote begleitet und in ihren Erziehungskompetenzen gestärkt. Durch verlässliche Strukturen innerhalb der Eltern-Kind-Gruppe plus, haben Eltern die Möglichkeit sich zu orientieren und den Tagesablauf gemeinsam mit ihren Kindern und anderen Eltern zu gestalten. Die Mitarbeiter der Eltern-Kind-Gruppe plus stehen den Eltern beratend zur Seite und unterstützen sie bei der Suche von individuellen Hilfsangeboten.

Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie über die E-Mailadresse: rxvte-noragrhreynaq@njb-cbgfqnz.qr oder telefonisch unter +49 331 81718970.

Hier geht es zur Elternbeitragsverwaltung Hebammensprechstunde


Impressionen aus unserer Einrichtung

Mutige Mutmacher*innen gesucht!

Lerne unsere mutigen Mutmacher*innen und ihre Motivation kennen,
komm mit uns auf die Reise. Menschen so vielfältig wie unser Verband.


Einblicke in unsere Arbeit findest du hier!

Einblicke in unsere Arbeit

Bild Mutige Mutmacher*innen  gesucht!
© 1990 - 2023 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.