Kita "Inselmäuse"

Kitas und Horte
AWO Kinder- und Jugendhilfe Potsdam gGmbH

Anschrift

AWO Kita "Inselmäuse"
Burgstraße 23
14467 Potsdam

Kontakt

FAX +49 331 2006624

Kontaktperson

Sylvia Baltuttis
Kitaleiterin

jetzt 

Öffnungszeiten

Die Einrichtung ist an Wochentagen von 6.30- 17.30 Uhr geöffnet.

  • Zwischen Weihnachten und Neujahr ist die Einrichtung geschlossen.
  • Einzelne Schließtage werden für jedes Kita- Jahr vom Kita-Ausschuss besprochen.
  • Es gibt keine Sommerschließzeiten.
  • Die Betreuungszeiten können im Rahmen der Öffnungszeit flexibel genutzt werden.

Sylvia Baltuttis

Kitaleiterin

Hier geht es zur Elternbeitragsverwaltung

Füllen Sie die folgenden Felder aus, um die Anmeldung eines Kindes
in der Einrichtung Kita "Inselmäuse" vorzunehmen.

Ich melde / wir melden das Kind:

Bitte Kontaktdaten angeben:

Notwendige Angaben zur Anmeldung:

Bitte geben Sie die erforderliche Betreuungszeit pro Woche in Stunden an.
Die Zu- bzw. Absage für den Kita - Platz erhalten Sie bis spätestens zum 30.06., wenn der Aufnahmetermin der 01.09. des laufenden Jahres ist. Sollte der Aufnahmetermin vom 01.09. abweichen, erhalten Sie i.d.R. spätestens 8 Wochen vor Aufnahme eine verbindliche Zu- bzw. Absage.

In der Kita „Inselmäuse“ werden Kinder aus dem gesamten Stadtgebiet betreut. Sie befindet sich im Zentrum von Potsdam. Die Kita ist verkehrsgünstig gelegen und in wenigen Minuten von Straßenbahn- und Bushaltestellen aus zu erreichen. Die Lage der Kindertagesstätte ermöglicht die Nutzung des großen Spielplatzes auf der Freundschaftsinsel.

Wir betreuen 63 Kinder im Alter von 8 Wochen bis zum Schuleintritt.

Das Team besteht aus acht staatlich anerkannten Erzieherinnen und einer Wirtschaftskraft.
Die Kinder erhalten eine gesunde Vollwertverpflegung. Diese wird in der AWO Integrations- Kita "Kinderhafen" frisch zubereitet und täglich angeliefert.

Die Kindertagesstätte bietet den Kindern acht Gruppenräume auf zwei Etagen. In diesen Räumen können die Kinder gemeinsam lernen, spielen und auf Entdeckungsreise gehen. Entsprechend den „Grundsätzen der elementaren Bildung“ eröffnen wir den Kindern Erfahrungen in den verschiedenen Bildungsbereichen.

Durch die Gestaltung der Räume bzw. des Umfeldes nach den Bildungsbereichen erhalten die Kinder Möglichkeiten, sich eigenaktiv Wissen anzueignen. Die Kita „Inselmäuse“ ist ein Haus, in dem sich Kinder wohl fühlen, gemeinsam lernen selbständig zu handeln und soziales Verhalten üben. Kinder aus verschiedenen Kulturen leben, lernen und spielen gemeinsam.

In der pädagogischen Arbeit gehen wir auf die Interessen der Kinder ein. Die Erzieherinnen greifen Themen auf, die für die Entwicklung der Kinder von Bedeutung sind und unterstützen sie dabei, ihre Erfahrungen zu erweitern.

Die pädagogische Betreuung in unserer Einrichtung ergänzt und unterstützt die Bildung und Erziehung der Kinder in der Familie. Ein vertrauensvolles Erzieher-Eltern-Kind-Verhältnis ist für uns Grundlage der entwicklungsfördernden Betreuung in der Kita. Wir diskutieren Ziele und Methoden in der Erziehung, lassen Wünsche und Belange der Eltern in die Arbeit einfließen und suchen gemeinsam Lösungsmöglichkeiten für auftretende Probleme.

Der Informationsaustausch mit den Eltern und deren Beteiligung im Kita - Alltag sind uns wichtig. Dafür nutzen wir Aufnahmegespräche, die Eingewöhnungsphase, jährliche Gespräche zur Entwicklung des Kindes, Elternversammlungen, Elterncafé und den Kita–Ausschuss.

Kultur für JEDEN

In ganz Potsdam öffnen Kultur-, Bildungs- und Bürgerhäuser ihre Türen und stellen mit ihren Angeboten ein vielfältiges ganztägiges Programm zusammen.
Sie laden ein zum gemeinsamen Frühstück mit Musik- und Kulturbeitrag, QiGong Kurs, Führungen, Theaterstücken, Kinder-Holzwerkstatt, Musik, Reisen ins Weltall, Kino und vielem mehr. Dies ist ein Tag für ALLE Potsdamerinnen und Potsdamer, egal ob groß oder klein, einzeln oder mit Familie, neu in Potsdam oder Urgestein.


13. September 2020, kostenfrei

Das ganze Programm

Bild Kultur für JEDEN
© 1990 - 2020 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.