Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KIS)

Beratungsstellen
AWO Bezirksverband Potsdam e.V.

Interessierte gesucht

06.02.2019 um 10:18 Uhr

jetzt lesen

Anschrift

Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KIS)
Potsdamer Straße 7/9
14513 Teltow

Kontakt

FAX +49 3328 3539159

Kontaktperson

Anke Polkowski


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten in Teltow
Dienstag und Donnerstag
09:00 - 15:00 Uhr

Öffnungszeiten in Bad Belzig
jeden Montag 11:00 - 16:00 Uhr
im AWO-Haus Belzig, Brücker Landstraße 1a, 14806 Bad Belzig
Tel.: +49 33841 387868
FAX: +49 33841 387869

Öffnungszeiten in Kloster Lehnin
Mittwoch 10:00 - 15:00 Uhr
direkt bei der Allgemeinen Sozialen Beratung
Klosterkichplatz 17, 14797 Kloster Lehnin

Anke Polkowski

Ansprechpartnerin der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen

Die AWO-KIS ist eine Selbsthilfekontaktstelle für den Landkreis Potsdam-Mittelmark. Zur Zeit gibt es im Landkreis Potsdam-Mittelmark ca. 100 Selbsthilfegruppen (SHG) zu unterschiedlichen sozialen Themen und Krankheitsbildern. Die AWO-KIS erbringt themen-, bereichs- und indikationsübergreifende Dienstleistungen zur Förderung der Selbsthilfe und des bürgerschaftlichen Engagements. Diese sind für alle Zielgruppen kostenlos. Dabei arbeit die AWOKIS trägerübergreifend. Die Selbsthilfekontaktstelle wird vom Landkreis Potsdam-Mittelmark finanziert. Weitere Unterstützung erhält sie durch die Förderung der gesetzlichen Krankenkassen.

Die AWO-KIS

  • informiert und klärt über Selbsthilfe auf
  • vermittelt Interessierte in Selbsthilfegruppen (SHG)
  • hilft bei Gruppenneugründungen
  • macht bei Bedarf Hausbesuche bei Interessierten,die vor Ort eine SHG aufbauen möchten
  • unterstützt SHG bei ihrer umfangreichen Arbeit, z.B. Raumsuche, Finanzierung, Gruppenarbeit, Öffentlichkeitsarbeit usw.
  • gibt Hinweise auf weitere professionelle Versorgungsangebote in Potsdam-Mittelmark
  • arbeitet aktiv in der LAGS, Landesarbeitsgemeinschaft für Selbsthilfeförderung Brandenburg e.V.

www.selbsthilfe-brandenburg.de


ZIELGRUPPEN

Die Zielgruppen sind BürgerInnen, bestehende Selbsthilfegruppen sowie Experten (in Kliniken, Ärzte, soziale und gesundheitliche Dienste und Einrichtungen). Der Auftrag ist, Selbsthilfe und ehrenamtliches Engagement ins Bewusstsein zu rücken , zu initiieren,zu vermitteln und auf allen Ebenen zu unterstützen.

Umgang mit Corona

Angesichts der Corona-Krise haben der AWO Bezirksverband Potsdam e.V. und seine Tochtergesellschaften den Pandemieplan aktualisiert und einen Krisenstab gebildet.

Informieren Sie sich jetzt zum Thema Corona.
In unserem LIVE-TICKER erfahren Sie die neusten Informationen zum Umgang mit Corona.


CORONA LIVE-TICKER

jetzt informieren

Bild Umgang mit Corona
© 1990 - 2020 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.